Beiträge von Blondegirl01

    Hallo, ich nehme auch Abilify und habe dasselbe Problem :/ die Kilos steigen und gehen nicht runter!

    Blondegirl01 :konntest du schon eine Lösung für dich finden?

    Ich hab übermorgen einen Arzttermin, bin mal gespannt, was er vorschlägt. Vielleicht Reagila? Das soll ja ähnlich und nebenwirkungsärmer sein.

    Hi,

    Ich nehme aktuell pflanzliche Abnehmkaspeln, glaube Fischöl. Die helfen etwas gegen den gesteigerten Appetit. Ich glaube, es hat sich bei mir langsam eingependelt. Ansonsten habe ich meine Ernährung etwas umgestellt und mache täglich leichten Sport.

    LG

    Hi,


    Ich werde es mal ansprechen. Ansonsten probiere och mich durch rezeptfreie Appetitzügler durch. Ich nehme zusätzlich abends 100mg Sertralin, was auch bei mir appetitmindernd wirkt. Noch ein Medikament extra wäre schon viel.. aber vielleicht kann man ja umsteigen.

    Der Artikel ist interessant, ich hatte auch stark durch die Psychose abgenommen. In der Klinik habe ich auch alle NL abgelehnt, die Heißhunger verursachten. Aber irgendwo musste ich auch kulant sein und habe beim Abilify zugesagt. Hilft an sich aucj gegen Wahn ganz gut.

    Hi,


    Ich nehme aktuell 5mg. Seit der Einnahme merke ich starke Heißhungerattacken und esse regelmäßig über meinen Appetit. Wenn ich mal einige Tage sehr wenig esse, sinkt das Gewicht auch nicht. Ich verstehe es nicht.. Zum Sport motiviere ich mich täglich, auch wenn es nur einfache Yoga-Übungen sind.

    Hi,


    Danke für den tipp. Allerdings glaube ich kaum, dass mein Arzt es mir verschreiben wird. Ich hatte bereits nach einem Appetitzügler gefragt und er hatte mich nur dumm angesehen, da ich so schmal bin. Trotzdem steigen die Kilos an. :/ und bei mir ist keine psychose diagnotiziert, sondern eine psychotische episode im rahmen meiner anderen grunderkrankung. Gibt es da sonst noch eine Möglichkeit?

    Hi zusammen,

    Seitdem ich Abilify nehme (knapp 2 Monate), nehme ich wöchentlich 1 Kilo zu. Das ist wirklich sehr belastend, zumal ich normal sehr schlank bin. Könnt ihr was empfehlen gegen den heißhunger? Am besten auch etwas, was finanziell nicht den rahmen sprengt..

    Danke für hilfen :)

    Lunax365,

    Ich glaube mit der Stimme, sie angesprochen wurde, ist die Stimme des Unterbewusstseins gemeint. Sie ist neutral und sagt uns meistens das Richtige. Die darf man nicht mit den anderen Stimmen verwechseln, welche vllt von anderen Personen aus der Vergangenheit stammen. Was diese Stimmen sagen, entspricht nur alten Denkmustern. Deine innere Stimme kennt den Weg. Es gibt immer eine Grenze zwischen Wahn und Realität.

    Hi,


    Die Aggressionen hängen eher mit einem anderen Krankheitsbild zusammen. Ich habe auch keine ‘reine’ Psychose laut meiner Ärztin, sondern eine psychotische Episode im Rahmen meiner Erkrankung.

    Trotzdem wäre dieses Medikament evtl interessant, danke für den tipp :)

    Hi,


    Ich nehme Abilify 5 mg und abends 100mg Sertralin (das allerdings schon seit 3 Jahren). Letzteres hilft auch im Hinblick auf Stimmungsschwankungen, deswegen glaube ich im Moment kein anderes zu brauchen.

    Das Problem ist, dass ich das Wahngebäude nicht knacken kann, trotz der Medikamente. Und das verunsichert mich.

    Hi,

    Nein, außer einigen Ausbrüchen, bei denen ich auch mal auf die Person losgegangen bin, aber keinen ernsthaft verletzt habe. Es hätte aber schnell ausarten können. Ich habe zu lange gewartet, mir Hilfe zu holen. Ich bereue es und weiß nicht, wie ich diesem Menschen wieder in die Augen blicken soll. Und habe Angst, dass der Wahn wiederkommt..

    —Vorsicht evtl. Triggergefahr—


    Hi zusammen.

    Geht es euch auch manchmal so, dass ihr mitten in der Psychose unter Schuldgefühlen leidet für das, was ihr alles getan habt, aber dann automatisch wieder psychotisch werdet?

    Ich leide aktuell sehr unter Schuldgefühlen und ‘was wäre wenn’-Gedanken. Da sich mein Wahngebilde gegen eine nahestehende Person gerichtet hat, wurde ich auch schon aggressiv. Was wäre wenn ich sie im Wahn getötet hätte.. ich war ja überzeugt, dass sie mir schaden wollte.

    Ich wollte mir teils im Wahn schon Handschellen holen und mich einfach irgendwo anketten, um keinen zu verletzen. Diese Schuld ist für mich im Moment unerträglich.. :(


    Leidet jemand unter ähnlichen Schuldgefühlen?

    Freue mich über einen Austausch. :)

    Hi,


    Danke für deine Rückmeldung. Ich musste Risperidon leider absetzen, die Nebenwirkungen waren mir zu heftig. Ab Freitag werde ich auf Abilify umgestellt, bin mal gespannt.. ich kann mir nur leider nicht vorstellen, wie ein Medikament meine Überzeugungen beeinflussen kann.. :/

    Hi zusammen,

    Bin seit einigen Wochen in der Klinik wegen meiner Psychose. Diese wurde noch nicht eindeutig diagnotiziert, eher eine Mischung aus Ängsten, Zwängen und Psychose. Hatte zuerst neben Sertralin als SSRI (nehme ich bereits seit Jahren, vertrage es relativ gut) Mitrazapin. Wegen Heißhungerattacken wieder abgesetzt.

    Dann Promethazin. Habe ich gut vertragen, allerdings hat es nicht genug gebracht.

    Jetzt seit einigen Tagen erst 0,25 mg Risperidon, seit gestern 0,5 mg. Das Zeug haut mich regelrecht um. Ich bin müde, schlapp und habe dauernd das Gefühl zu ersticken. Gegen den Wahn hilft es aktuell nur in der Hinsicht, dass mich die restlichen Nebenwirkungen außer Gefecht setzen.

    Werde das natürlich ansprechen und überlege, das Promethazin wieder in einer höheren Dosis zu nehmen oder Abilify auszuprobieren.


    Was sind eure Erfahrungen damit?

    Hi,


    Das Problem kenne ich. Ich weiß auch nicht, ob mein Wahn eigentlich eine abgespaltene Erinnerung ist. Ich wüsste auch nicht, was man da machen kann. Habe mal gelesen, dass man Teile der Erinnerung durch spezielle Praktiken an die Oberfläche holen kann. Müsstest du mal googeln. Ansonsten ist das Ungewisse das Wesen des Wahns.

    Hi,


    Schön, dass du mit ihr gemeinsam durch den kleinen Versuch rational an die Sache rangehen konntest. Wichtig wäre jetzt, dass sie dranbleibt und sich dringend um ihre Gesundheit kümmert. Die Gedanken können sich schnell verfestigen, da spreche ich aus eigener Erfahrung. Deswegen klasse, dass sie zum Arzt geht. Ich würde sie weiter motivieren, solange sie dafür noch zugänglich ist.

    LG und viel Erfolg :)

    Hi,


    Klingt leider schon psychotisch. Du solltest ihr vorsichtig erklären, dass sie sich in die Sache reinsteigert. Kann aber gut sein, dass sie uneinsichtig ist und am Ende noch denkt, du würdest mit den Nachbarn unter einer Decke stecken.

    Solange sie keine Eigen- oder Fremdgefahr darstellt, kannst du nicht viel mehr machen.


    LG