Beiträge von And 40

    Sehe ich ähnlich.

    War in der Psychiatrie und wurde dort zwar nicht gesünder, bekam aber hilfreiche Hinweise.

    Hilfreich wäre eine Therapie die darauf abzielt dass man beruflich und privat wieder klarkommt. Hatte nach dem letzten Aufenthalt jedoch eine soziale Phobie entwickelt, manifestiert durch negative Eindrücke an diesem Ort

    Was half waren Waldspaziergänge en masse, Fitnesstraining, Sportverein, Tabletten.

    Innere Unruhe kann man mit Fitnesstraining behandeln. Kraftausdauertraining mit kleinen Gewichten aber vielen Wiederholungen wirkt, zumindest bei mir angstlösend und beruhigend.

    So stand es in irgendeinem BPE Rundbrief. Kennt jemand Untersuchungen, dass Neuroleptika tatsächlich die Lebenserwartung verkürzen?

    Hallo, ich klinke mich mal ein. Denke schon dass da was dran ist, was empirische Studien zu einem hohen Prozentsatz beweisen. Selbst habe ich deshalb schon mehrere Absetz und Ausschleich Versuche unternommen, jedoch kommen die Krankheitssymptome wie z.B. negatives Selbstbild und unbegründete Wahnvorstellungen, ohne Medikament leider immer wieder.