Beiträge von Candykills

    Du redest wieder einen Mist zusammen mit deinem ständigen "es geht nur ums Geld" und Nazi-Pharmaindustrie.

    Ich habe jahrelang Ritalin genommen und kann dir versichern, dass es nicht gegen Negativsymptome wirkt. Ritalin macht ruhig und depressiv.

    Ich glaube nicht, dass Grenzen der Realität gibt. In meinen Augen geht das fließend ineinander über Realität <-> Psychose.

    Und was für den einen vielleicht schon im Ansatz psychotisch ist, ist in den Augen eines anderen vielleicht noch im Bereich der Realität angesiedelt. Nur wenn das Denkmuster zu extrem abweicht, dann kann man wohl klar von Realität und Psychose sprechen.

    Ich glaube nicht, dass man in der Psychose zwangsläufig das wahrnimmt, was bei Gesunden verdeckt ist.

    Aber trotzdem findet sich in jeder Psychose auch ein Funken Wahrheit.

    Kassi

    hat er denn die Medikamente schon mal probiert, die ihm verschrieben wurden? Ich denke ganz ohne Medikamente geht es nicht. Aber mit Medikamenten wie Abilify und Zeldox sind inzwischen ganz gute Medis auf dem Markt, die auch an sich gut verträglich sind. Zeldox muss man nur sehr hoch dosieren, damit es akut wirkt.

    Im Grunde kann ich dir nur dazu raten, mit deinem Sohn zu reden. Vielleicht ist er ja auch selbst bereit sich hier anzumelden und mal von anderen zu hören, die seine Situation kennen und wie sie mit umgehen.


    LG

    Candy

    Bei mir wirkt sich Schlafentzug auch nicht grade positiv aus... Ich denke genug Schlaf (etwa 8 Stunden) sollte man bekommen. Im Alter geht auch weniger.

    Ich schlafe häufig zu viel...so um die 10-12 Stunden. Da kommt man dann auch gar nicht in die Gänge.

    Da irrst du gewaltig. Die Erderwärmung ist wissenschaftlich nachweisbar. Was sollte die Wissenschaft davon haben sowas zu behaupten. Das ergibt überhaupt keinen Sinn. Ich habe im Übrigen Geowissenschaften studiert und während dieser Zeit alte Daten digitalisiert. Da erkennt man schon deutliche Unterschiede, wenn man die neueren Daten auch vor sich liegen hat.

    Aber denk was du willst, ist für die Welt sowieso egal.

    Ich habe auch unfreiwillig durchgemacht. Hab meine Medis selbst etwas umgestellt, um die Abendtiefs aufzufangen. Aber irgendwie tut das meinem Schlaf nicht gut.

    Am liebsten würde ich grade alle Medis einfach absetzen. Aber bringt ja auch nichts...

    Hoffen wir darauf, dass wir die nächste Nacht schlafen können ;)

    Ich habe Gaslighting auch schon erlebt als Kind in der Tagesheimschule. Das war ein sehr perfides Spiel was die Tagesheimmutter da mit mir betrieb und zog sich über Jahre. Das hat mich ziemlich kaputt gemacht.


    Aber ich beobachte Gaslighting sogar in Foren, wenn sehr übergriffige Menschen andere Menschen kleinreden und ihre eigene Wahrnehmung absprechen. Und das Schlimme ist, dass dagegen seltenst was unternommen wird, weil sich solche Leute immer an der Netiquette entlang bewegen.

    Ich glaube schon, dass es Telepathie im Sinne von Energieaustausch gibt. Aber ich glaube nicht an Telepathie im Sinne von "ich denke was und schicke bewusst das Gedachte dem anderen (ohne gesprochene Worte) ins Bewusstsein".


    Letztendlich kann ich mich aber auch irren. Wer kennt schon wirklich die Wahrheit...

    Ich sehe das auch so, dass nicht das Herkunftsland bestimmt, ob jemand Gewalttaten verübt, sondern der Mensch selbst.

    Das Problem ist doch eher, dass eben auch solche Leute unter den Flüchtlingen sind. Es wäre irgendwie dumm anzunehmen, dass nur äußerst nette und liebe Menschen zu uns kommen.

    Die Frage ist halt wie damit umgehen.... auf Kosten unserer Steuergelder in unseren Gefängnissen oder Abschiebung.

    Hmm, ich weiß nicht so recht, was du mit Schaumgefühl im Hals meinst. Ich hab sowas nicht. Mir trocknete nur anfangs der Hals etwas schneller aus.

    Wie hast du denn gedampft - subohm (auf Lunge) oder im Ohm-Bereich auf Backe? Ich dampfe inzwischen nur noch auf Backe. Kann mich aber auch beim Lungedampfen nicht wirklich an sowas wie Schaumgefühl im Hals erinnern.

    Ich bin ja inzwischen auf's Dampfen mit niedrigem Nikotingehalt umgestiegen. Viel besser ist das wahrscheinlich auch nicht, aber die Neuroleptika spüre ich in voller Länge. Ich fühle mich demotiviert, gefühlsarm und geistig platt ;)