Beiträge von Ave1337

    Fitfly ja die Leere macht einen echt fertig...bin viel am PC mit Freunden und probier sportlich was zu machen aber Immo ist jeder Tag nichso einfach rumzukriegen....so richtig 'entspannen' bei irgendwas geht nicht

    Ich hab vor dem Reaglia schon Citalopram bekommen gehabt und das hat leider nix gebracht. Allg merk ich seit diesem leeren Zustand gar nix von Medikamenten, weder Wirkung noch Nebenwirkung. Bei dem Reaglia sieht's momentan genauso aus....als ob ich immer Traubenzucker morgens nehme...nix tut sich

    Ich hab auch keine Ahnung wie ich mir selber helfen soll wenn man keine Gedanken und Gefühle hat. Ich glaub das ist einer der schlimmsten Sachen die einem Mensch wiederfahren kann. Hoffe Immo das das Reaglia in irgendeiner Art und Weise Mal seine Wirkung zeigt und ich durch Aktivität meine Botenstoffe anregen kann. Das ist keine Art zu leben und ist auch noch zu akzeptieren.... ich werde kämpfen!

    Hallo ich kämpfe schon seit meiner Entlassung August 2020 aus der psychiatrie mit der negativsymptomatik. Ich fühle kein Spaß. Habe fast kein Körpergefühl. Kann nicht weinen auch nicht lachen. Nehme jetzt seit 2 Wochen reagila(cariprazin) zu mir 6mg. Ich meditiere jeden Tag fühle mich dabei aber wie ein roboter. Mache jeden Tag meine Atemübungen. Aber nichts hilft dagegen. Hat jemand auch Erfahrungen mit der negativsymptomatik. Gibt es Leute die es aus diesem quälenden Zustand raus geschafft haben. Wenn ja würde ich mich um eine Antwort freuen. Würde mich ein wenig motivieren. :)

    Kannst du normal denken?

    Hab das Abilify c.a 1 Monat durchgehalten dann hab ich die 5mg selber abgesetzt. Und ja ich glaube daß es nix für mich ist. Es hat zwar Symptome beseitigt aber auch andere hervorgerufen

    Also ich bin überhaupt kein Fan von Abilify, ich hatte wirklich die aller extremsten Nebenwirkungen von dem Zeug. Extreme Unruhe das ich gar nich mehr still sitzen oder liegen konnte oder auch die heftigsten Kopfschmerzen überhaupt.

    Hab mich damit üüüberhaupt nicht wohl gefühlt.....deswegen ein No-Go für die Zukunft. Das Reagila soll ja speziell für die Negativsymptome sein und darauf hoff ich jz erstmal. Dazu versuch ich soviel Sport wie möglich zu machen um meine Serotonin-Speicher wieder zu füllen. Das ist der Plan immoment

    Ich hab diese Symptome seitdem ich 5mg Ability eingenommen hab. Vorher war mein Kopf voll mit Zwangsgedanken und komischen einzelnen Wörtern, wahrscheinlich auch Gedankenlaut werden. Das ist jedoch jz schon ein paar Monate her und ich hab in der Zwischenzeit auch andere Neuroleptika wie Amilsulprid bekommen aber das hat rein gar nix gebracht. Bin Immo auf Reaglia eingestellt (seit paar Tagen). Das schlimmste ist diese Gedankenleere...ich kann einfach nix denken, mein Opa liegt im Krankenhaus und es trifft mich überhaupt nicht bin nur in diesem monotonen Zustand:(

    Hallo,

    Leide seit einigen Monaten an post-psychotischer Negativsymptomatik. Die sieht so aus das ich keinen wirklichen Gedanken mehr habe oder auch kein richtigen Emotionen, Antrieb etc.

    Als ob ich keine Seele hätte....

    Gibt's Erfahrungen diesbezüglich oder auch Erfolgsgeschichten?


    LG Aaron

    Hey ich bin auch gerade in einem post-psychotischen Zustand.

    Es ist einfach als ob man wie ein Zombie rumlaufen würde.....keine Gedanken,keine Emotionen,Freudeempfinden oder sonst irgendwas(als ob man keine Seele hätte) Man funktioniert einfach irgendwie.

    Bekomme auch Reaglia seit paar Tagen und hoffe das ich wenigstens in irgendeiner Art eine Veränderung merke. Mir wurde geraten viel Sport zu treiben um da rauszukommen, was ich auch tun werde. Ist vllt auch ganz hilfreich für dich