Beiträge von yasalasa

    Ich hätte jetzt nicht geglaubt, dich zu verwundern, damit mal von dir etwas zu lesen zu bekommen zu wollen. Ich bin seit 2015 in Rente und das schon gleich für immer. Ich hab damit auch genügend zu tun. Habe die Gestalten als Bildersammlung zu kaufen an gefangen und die Mappe damit in einem Tresor hier bei mir.

    Sagen die Ärzte schizophren bei dir? Bei mir vermeiden die das Wort. Fluide Psychose sagen die. Und beim vormaligem richterlichem Gutachten war von formaler Denkstörung die Rede. Das jetzige Gutachten wurde zwar nach meinem Wissen angefertigt, aber mir noch nicht mitgeteilt. Geht aber in Folge der Entscheidung für Vermögenssorge durch Betreuung. Habe glaube schon drei solcher Gutachten. Den Betreuer, weil meine Familie mir das Einweisen nicht machen möchte.

    Mein Arzt bekam erzählt, ich mache Eierlikor in den Kaffee und nippe abends auch am Scotch, aber weil so ganz gut drauf mit dem geredet hab brauche ich kein AD zur Zeit. Das merkt man nämlich ob man schlechte Stimmung hat oder der Antrieb kaputt ist.

    Hatte ich wie ich mich erinnere auch unter Risperdal während der Psychatriebehandlung zu letzt. Daher entschied man für mich wohl das Clozapin zu geben. Wenn du schwere Halluzinationen wegbekommen willst, gehe mal zum Arzt dir wäre nicht genügend gegeben.

    Die Menschen die dem Glaube an Gott her leben, wissen es ist mit Jesus Christus richtig, eben weil es für die Gemeinden schon tausende Jahre so geht. Ich hatte vor einigen Jahren öfters Besuch der Zeugen Jehovas bei mir und religiöse Themen beredet, in wie weit für mich der Glaube mein Weg sein kann. Könnte heute noch von meiner Gestalttherapie her mit denen in Dämonologie einsteigen. Vielleicht komme ich mal wieder dazu sie zu reden, wenn die auf der Straße ihrer Arbeit des Herren nachgehen.


    Ohne Gemeinde ist man einfach Eigenbrödler. Nur den Arzt in seine Sache einweihen genügt nicht. Wer ist mit dir okkult?

    Um aber mal zu versuchen, ob unbehandelt genauso Symptome sind, ist vom Arzt das Medikament so zu deinem Schutz gegeben, damit keine Psychose ausbricht, die unbehandelt bei dir ausschlägt. Also bleibt dir nicht viel mehr als Herabzudosieren oder ein stimulierendes Antidepressiva. Ich persönlich hatte von Zeit zu Zeit das Empfinden ohne Medikation besser mich zu fühlen.

    Dann hab ich mich zu sehr auf die Substratinduktion hinaus vertieft. Aber ja deine Psychose kann rezidiv sein mit negativ Symptomen. Man gibt da die Medikamente vorsorglich, im Glaube chronische Verlaufsformen zu verhindern. Antidepressiva dürften den erschwerten Negativsymptomteil bessern. Das musst du aussitzen bis sich in paar Jahren von chronischem Verlauf hin es absehbar sein wird.

    Die Schwierigkeit ist bei nicht ärztlicher Medikation, also Drogeneinnahme, ob sich nicht nur auf Grund dessen bei dir sich Psychosen bemerkbar machten. Daher werden dir zwei drei klinikaufenthalte nicht erspart bleiben, zu denen du besser kein Substanzgebrauch mit diagnostiziert wird, um dir zu helfen. Für dich selbst nämlich ist das gut, dass du eine Macke an dir hast und die Drogen nur dabei zu dem eingenommen sind. Üblich sind da mit weiteren illegalem Gebrauch Gefängnis und Entzugstherapie. Habe ich selber nicht mitgemacht und hatte mit 30 Jahren noch Koks und Hero eingenommen und machte Anfang 20 freiwillig den Knast, wonach ich als Rentner entlassen wurde. Das behandelt kein Arzt, wenn man noch vom Dealer dazu eingenommen wird.

    Lass deinen Hausarzt bzw. allgemein Mediziner dich spritzen, so habt ihr das Spritzenproblem nicht bei der eigentlichen Behandlung. Dann könntest du bei deinem Psychiater bleiben. Sonst kann dich dein Hausarzt an einen anderen Psychiater überweisen, wenn du nicht selbst suchsst (bei jameda oder so). Ich habe damals die Gesprächstherapie in der Praxis meines ersten Psychiaters nicht befolgen gewollt und musste so den Arzt wechseln und bekamn nie mehr Therapie angeboten. Allenfalls ergo Therapie noch. Aber dafür hab ich einen bei dem ich nur die Pillen hole. So ist man da raus, einfach den Arzt icht befolgen und du bist untherapierbar.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.