Amotivales Syndrom

  • Ich vegetiere nur noch vor mich hin. Ich habe keine Lust mehr irgendwo hinzufahren. Ich habe keine Lust mehr Freunde, die ich eh nie viel hatte, zu treffen. Ich rede kaum noch. Meine Körperpflege war auch mal besser. Ich kann mich einfach zu nichts mehr aufraffen. Ich frage mich jetzt: liegt das allein an der Krankheit, oder spielt da auch das jahrelange Gekiffe mit rein?

  • Kiffen kann ne Schizophrenie nachweislich triggern. Also wäre es nur logisch, dass es eine vorhandene noch schlimmer macht. Bloß nicht Kiffen, das ist Gift für Psychotiker. Meine Psychose wurde ja auch durch LSD und Cannabis getriggert.

  • Ich habe seit der Psychose kein Gras mehr angerührt. Ich bin also praktisch seit Jahren clean. Ich hatte zwar schöne Erlebnisse mit Gras, aber es macht auch träge und das kann ich jetzt überhaupt nicht gebrauchen.

  • Hallo,


    wer Neuroleptika nimmt nach einer Psychose,womöglich noch hoch dosiert,sollte sich darüber bewußt sein,dass diese Medikamente das Bild der "gebrochenen Feder" auslösen (davon haben die ersten Psychiater in den 1950er Jahren gesprochen..).


    ES kann auch eine postpsychotische Depression sein,die allerdings durch eine hohe Neuroleptikagabe verschlimmert wird.

    Kiffen macht psychotisch,wenn man dazu neigt,das stimmt,aber es bricht nicht den Antrieb normalerweise..

  • Ich habe seit der Psychose kein Gras mehr angerührt. Ich bin also praktisch seit Jahren clean. Ich hatte zwar schöne Erlebnisse mit Gras, aber es macht auch träge und das kann ich jetzt überhaupt nicht gebrauchen.

    Finde ich gut,dass du clean bist