Heute ist Weinachten

  • Google mal nach "Stimmen im Kopf"!

    Ist keine Krankheit. Alles völlig normal. Pump dich nicht zu sehr mit Tabletten voll. Davon wirst du erst recht krank. Alles voll normal. Die Wissenschaft braucht auch ihre Opfer.

  • Wenn dich die Stimmen im Kopf nicht stören und du sie als gut empfindest dann kann ich dagegen nichts sagen. Sollte das aber zu viel werden, sind Tabletten immer eine Option um diese Stimmen einzudämmen. Wie lange man die Tabletten nimmt kann man ja selbst entscheiden :smiling_face:

    • Offizieller Beitrag

    Leider gibt es da keine optimale Lösung. Meist wird man entweder mit Medikamenten (Neuroleptika) soweit zugepumpt das man kaum mehr was auf die Reihe bekommt, oder man entscheidet sich für gar nix und wird krank. Ich hatte keine Stimmen aber die Psychose war deswegen trotzdem kaum auszuhalten. Gut der Ein oder Andere mag das zwar mit Alkohol oder Dorgen betäuben können, aber das wäre auch keine gute Lösung.

    Persönlich bin ich da eher enttäuscht von der Medizin, weil Schizophrenie auch mit Medikamenten schwer zu ertragen ist und es durchaus bessere Mittel und Wege geben würde.

  • Die Stimmen werden dir in deinen Kopf reinproijziert. Ist keine Krankheit ! Damit hat die Stasi Jahrzehnte lang gearbeitet. Damals inoffiziell. Mit Tabletten "ergaunerst" du dir erst eine Krankheit. Denn von den Tabletten wirst du krank.