Der Rabe hebt wieder ab

  • Ich werde dieses Forum wieder verlassen. Grund ist die neue Regelung, die vom Deutschen Bundestag im Gesetz über die Bestandsdatenauskunft festgelegt wurde. Die Betreiber müssen auf Verlangen auch Passwörter herausgeben. Da ich generell (bis auf wichtige Passwörter wie z. B. meinen Onlinebankingzugang) alle meine Passwörter in einem Programm namens KeePass (zuvor "Password Safe"/pwsafe), das heißt als verschlüsselte Datei, speichere, könnte man so meinen Safe aufbrechen und alle Passwörter und Einträge einsehen. Das ist mir die Sache dann nicht wert.


    Ich denke, dass ich sowieso mein Anliegen vorbringen konnte. Ich bedanke mich für die empfangenen Impulse durch die community und die Geduld des Admin.


    Ihr müsst euch halt damit abfinden, dass es (nicht undankbare)

    Raben

    :upside_down_face:

    gibt, die dann wieder wegfliegen, nachdem sie neugierig wie Raben nunmal sind das Gelände erkundet haben (vom Beobachter aus gesehen).


    Also dann, macht es gut und passt auf euch auf! Bleibt vor allem gesund (der neue blöde (?) "Corona-Wahlspruch").


    raven-lateonset

    • Offizieller Beitrag

    Danke für die Auskunft! Das regt zum Nachdenken an. Grade Onlinebanking oder Paypal würde ich mit so einer 2 Faktor Authentifizierung machen so das man etwa von keinen fremden Rechner darauf zugreifen kann oder das zumindest erschwert.


    Ich wüsste nicht das man als Forenbetreiber an Passwörter kommt oder diese herausgeben kann. Gut das mag irgendwo in den Datenbanken hinterlegt werden.
    Von daher sollte man ja unterschiedliche Passwörter verwenden und für so ein Forum würde ja ein Einfaches genügen.
    Einfaches Problem , erfordert also nur eine einfache Lösung.

    Die Frage die sich mir stellt ist eher mit welchen Absichten du dieses Gelände erkundet hast, oder ob du ein Weitergeber von Datenschnipseln bist der für einen Beitrag sich einen Gegenwert in Barem erhofft oder das wirklich dem geistigen Austausch dienlich ist. Bei letzterem musst du dich keine Gedanken machen. Pharmalobbyismus weis ich nicht ob man dagegen gesetzlich etwas macht, da würde ich mir etwas strengere Gesetze wünschen die derartige Habgier bezüglich Medikamente stoppt, aber auch soetwas ist eben ein zweischneidiges Schwert wo Regulationen wohl meistens die Falschen trifft.


    Von daher eigentlich für dich kein plausibler Grund um weiterzuziehen.

    Dir trotzdem alles Gute! :smiling_face:

    Ich hab auf deinen anderen Beitrag mal (etwas länger) geantwortet was für dich falls du selbst Erkrankt bist oder Angehörige mit so etwas hast, von Interesse sein könnte.
    Dauert hier im Forum nur manchmal seine Zeit bis jemand antwortet, also eher so für zwischendurch. Vielleicht entschließt du dich ja doch etwas länger zu bleiben oder zwischendurch mal reinzuschauen.


  • ...

    Einmal editiert, zuletzt von Jackyboy ()