Diagnose dem Arbeitgeber mitteilen

  • Hallo,


    ich hab meine Diagnose dem Arbeitgeber, also meinem Chef mitgeteilt, weil er mich drauf angesprochen hatte. War auffällig die letzten Wochen auf der Arbeit; aufgedreht.

    Mein Chef meinte, dass jeder sein Päckchen zu tragen hat. Super Reaktion. Hab von Schizophrenie gesprochen. :smiling_face:

  • Ja, wirklich, Glück gehabt. Mir ist es einmal passiert, dass mir nach einer psychotischen Episode sofort gekündigt wurde. Ich "hätte wissen müssen, dass ich mit dieser Krankheit ungeeignet für die Stelle wäre".

    Doch an der Arbeitsstelle zuvor war man tolerant. Ich hätte weiter dort arbeiten können, doch habe aus anderen Gründen dort gekündigt.