Emotionslosigkeit

  • Wie war das bei euch so ? Wann kamen die Emotionen wieder ?

    Kann nicht weinen und nicht lachen. Fühl mich wie eingesperrt. Gibt es Leute denen es genauso ging und es jetzt wieder gut ist ?

    Hab Risperdon genommen, bin jetzt aber umgestellt worden auf Abilify.

    Danke euch. Much love :))

  • 5mg Abilify wäre besser, das wirkt oft schon ausreichend. Ich hatte das früher auch im Akutfall und war von der Wirkung her sehr gut. Das mit den Emotionen sollte dann wirklich kein großes Thema mehr sein, auch so sollte das beim Abilify vergleichsweise mild ausfallen diese Nebenwirkung.

    Hier im Forum wäre es am Besten wenn du der Empfehlung folgst und dich zum Abilify(wenn möglich auf 5mg reduzieren) möglichst noch Bupropion+Citalopram verordnen lässt.


    -->Medikamente für Psychose (Empfehlung!)

    An sich würde ich dir vorschlagen erst das Abilify zu reduzieren mit deinen Psychiater und am besten auch gleich anzusprechen ob du das mit Bupropion-Citalopram zusätzlich probieren kannst bezüglich der Verbesserung der Negativsymptome. Damit verbessert sich normal die ganze Situation noch deutlich und Nebenwirkungen wie Unruhe die häufiger auftaucht beim Abilify lassen etwa durch das Bupropion nach.

    Keine Ahnung inwiefern ich dir das schon empfohlen habe. Den Artikel hab ich neu aufgesetzt, so das er etwas Fehlerfreier und so geschrieben ist. Das könntest du ja deinen Psychiater ausdrucken oder zeigen ob das möglich wäre, dann kennt er auch die notwendigen Hintergrundinformationen dazu.
    Nur so als Vorschlag.
    Vorerst das Abilify auf 5mg zu reduzieren wäre auch etwas, aber dafür braucht es bei den Medikament ebenso ein Rezept und besser wäre es wenn du das dann komplett anpackst und schaust inwiefern dich dein Psychiater da unterstützt. Also die Medikamente gibt es eh nur über einen Psychiater/Arzt.

    LG