Abilify ausschleichen - Entzugserscheinungen?

  • Minimi

    wenn du Hilfe brauchst dann wäre mein Vorschlag das du mal dich umstellen lässt von den Medikamenten hat man da viel mehr Möglichkeiten als das übliche wo man mit Neuroleptika ruhiggestellt wird.

    Hier findest du eine Wirkstoffkombi die mit sehr wenig Neuroleptika auskommt. Wenn du das probiert hast dann sehen deine Perspektiven vielleicht viel besser aus, also mein Leben wurde damit deutlich einfacher.
    Medikamenteempfehlung Psychose


    Das Problem ist das sich Erkrankte häufig nix sagen lassen und man die Psychiater auch oft vergessen kann denen da zu sehr vertraut wird. Also am besten den Link oben folgen und den Artikel mal ausdrucken, so das du damit mit deinen Arzt reden kannst und der sich was drunter vorstellen kann.

    Das Ganze mit so einer Umstellung dauert zwar seine Zeit aber damit kannst du deine Lebensqualität verbessern so das du auch wieder einfacher Freunde und alles was du dir wünschst finden und erreichen kannst.

    Hier findest du auch Platz zum Reden oder eben wenn wirklich Suizid oder negative Gedanken dazukommen dir professionelle Hilfe suchen die dich in so einer Situation etwas auffängt und begleitet. Also es gibt schon Hilfe man muss aber bereit sein diese (wie hier im Forum die Empfehlung von Medikamenten) auch anzunehmen. Ich weis es ist viel verlangt aber es lohnt sich für dich gesundheitlich bestimmt eher als wenn du Jahre vor dir lebst und irgendwann später dann vielleicht zu so etwas findest.

    Liebe Grüße

  • 16.12.2020


    Heute also treffen mit Ex-In Dresden.

    Zu meiner Überraschung war es eine bekannte aus kindheitstagen, die mit mir an der Elbe lang ging! Leider besteht der Verein in dd nur aus 5 aktiven und ist recht unbekannt. In anderen Städten haben sie größere Erfolge erzielen können. Sie hat mir jede Menge input gegeben, was dazu passt, werde ich auch hier erwähnen. Ewentuell habe ich dann also bald auch ein paar Kontakte im echten Leben.


    Meine psychologiekiste geht morgen in die Post :D :D hab heute nochmal bei ils angerufen.


    Keine komischen Zustände bemerkt.

  • 17.12.2020

    Mir ist langweilig. Ging ja sehr schnell. Andere Leute haben ganz andere Probleme und ich habe einfach keinen Bock, meine Aufgaben zu erledigen. Strandposter ist heute gekommen. Sieht sehr schön aus. Beruhigt mich irgendwie. Sobald es wieder geht, will ich an die Ostsee.

    Die aktuelle Situation zeigt mir, wo eins meiner Probleme liegt: ich weiß nix mit mir anzufangen. Nach der Arbeit ist das höchste der Gefühle momentan ja auch bloß ein Spaziergang. Da nach lege ich mich meist ins Bett..

    Selbst mit Freunden, die außerhalb des 15 km radiuses wohnen, kann ich nur spazieren oder telefonieren.

    Mir ist soo langweilig!

  • Hab den heutigen Tag dann doch noch ganz gut rumgekriegt. Kalender bei meiner Mutter abgeholt und mich total an ihren Bratkartoffeln überfressen.

    Fahrt zurück mit dem Bus, unterlegt mit 60er Rock, quer durch die Stadt war anstrengend aber schön.


    Habe komische Ängste. Bei mir ging es normaler weise aber auch immer so los ?(


    Post aus Hamburg. Grüße. Meine Brieffreundin leidet heftig unter dem lockdown!

    Und mein Rücken auch. Muss wieder die Übungen aus der rückenschule machen, wenn ich schon nicht schwimmen darf..


    Hörte Hush von deep purple Rauf und runter.


    Heute den Film healing homes geguckt. Fand ich sehr gut gemacht.



    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Hoffe auf ein baldiges Ende der massnahmen, oder dass wenigstens mein Kurs bald kommt.

  • Viele Leute haben mir ein offenes Ohr angeboten. Jetzt wäre so ein Moment, dummerweise ist es halb sechs morgens.

    Dunkle dedanken an die Vergangenheit!

    Was also machen? Licht an, Wasser trinken, räucherstäbchen, schreiben. Ich möchte weinen, kann es aber nicht.

    Die Polizei in Hamburg Scheint echt null Erfahrung mit akut psychotischen Leuten zu haben!

    Ich war so blöd, nachdem ich in Handschellen von zuhause abgeführt wurde, in meiner Todesangst eine Tischplatte aus der Verankerung zu treten, um zu beweisen, dass ich ihnen (den Bullen) nichts tue. Ergebnis: düstere einzelzelle, Schuhe weg. In der einzelzelle habe ich mich dann etwas beruhigen können. Einer brachte mir Wasser.. Trotzdem war es eine schreckliche Erfahrung, da ich dachte, ich würde das Revier nicht mehr lebend verlassen, oder spätestens in der Klapse ermordet werden.


    Dort gab es übrigens allen ernstes einen halben Liter / Tag zu trinken. War das bei euch auch so? Kann man die deswegen anscheißen?

  • 18.12.2020


    Immernoch keine Spur von meinem ils Kurs.. Werd so feiern, wenn der da is.

    Ja, keine komischen Zustände bemerkt, dass heute morgen fällt ja wohl nicht unter Psychose. 4 Tage noch, bis ich mit der Dosis um weitere 5 mg runter gehe. Kann es kaum erwarten!

    Heute war es sonnig, aber eben nicht warm. Weswegen ich mir beim waldspaziergang bald den Allerwertesten abgefroren habe. Aber was soll, hab ein paar schöne fotos erzielt. Hab mich danach erstmal aufgewärmt, es nicht mehr zum einkaufen geschafft und letztlich noch mein Poster aufgehangen und eine umfangreiche to do Liste für die nächsten Tage aufgeschrieben. Hoffe diese Nacht wird besser!!


    Jedesmal, wenn ich mir was brate, geht dieser kack Rauchmelder los. Mega nervig! Heute wieder. Küche hat kein Fenster hier im block, also jedes Mal die ganze Bude lüften..

  • 19.12.2020


    Heute einfach nur geschlafen. :)


    Zu meinem aktuellen Psychiater gehe ich gerne, auch wenn dass unglaubwürdig klingen mag, er ist super. Am Anfang habe ich mich voll geschämt, da hin zu gehen.


    Heute ist mein Kurs angekommen :D

    Mir raucht der Schädel nach der ersten Lektion, aber es ist interessant und ich habe vor, es durchzuziehen!


    So ging der Tag dahin mit Haushalt, Bilder drucken, Brief abschicken. Schlange bei der Post hat neue rekordlänge erreicht.

    Werde dann noch zocken und lernen.


    Baldrian ist aus, DM hat seltsamerweise nicht offen. Mist.


    Es ist irgendwie komisch, gleich zeit Psychopharmaka zu fressen, in einem Psychose forum zu schreiben und Psychologie Basiskurs zu studieren 8o^^


    Aber es macht Spaß. Habe heute 3 Module bearbeitet. Lockdown sei dank, habe ich viiiel Zeit.

  • 20.12.2020


    Tagesstruktur wie eine depressive.

    4 Stunden geschlafen heute Nacht. Spaziergang, weiter geschlafen, war es 15 Uhr. Immerhin noch 2 Waschmaschinen durchlaufen lassen und aufgehängt.

    Bisschen mit Psychologie beschäftigt. Gerade mal ein paar gebackene Kartoffeln gegessen.


    Habe Angst mich eines Tages aus der Wohnung auszusperren. Wäre eigentlich nicht weiter tragisch. Scheiß Ängste. Immernoch nicht geschafft, mir mal die Zähne zu putzen. Liege schon wieder im Bett. Schwimmen fehlt mir so!


    Keine hallus, Eingabeerlebnisse oder sonstiges.


    Wenn ich meine alten posts so lese, fällt mir auf, dass es mir immer einen Tag gut geht, den darauffolgenden nicht und den darauf dann wieder gut. Hatte ich das letzte mal, als ich haldol kalt entzogen habe. Komisch. Morgen früh mal mit Psychiater telefonieren. Er hatte mir ja gesagt, ich brauch nicht extra in die Praxis kommen. So ein Glück.


    22 Uhr werde ich aktiv..

    Hab mir das Buch überbordendende Innenwelten bei Hugendubel bestellt.


    Mir die rohform der Münchner pat(ienten)verfü(gung) reingezogen.


    https://www.zwangspsychiatrie.…n-erklaert-die-patverfue/


    Den lockdown als Chance für Regelung meiner persönlichen Angelegenheiten und Weiterentwicklung gesehen.


    Mir deep purples hush immerwieder angehört.


    Mir eine glänzende Zukunft vorgestellt.


    Überlegt, wie man einer Mutter und Schwester unter die Arme greifen könnte.


    Würde in eine chat Gruppe größtenteils schidzophrenen Leute eingeladen. (Muss aber nochdie technischen voraussetzungen zur Teilnahme schaffen)


    Jetzt kann ich schonwieder nicht schlafen.

    Kein Baldrian am start..


    Das wird morgen bestimmt lustig, völlig verpennt beim psycho doc anrufen und dann mit Freund an der Elbe Spazierengehen. :)

  • als ich das Thema des Posts "Abilify ausschleichen - Entzugserscheinungen?" las, dachte ich mir einfach ich muss hier mein Video über das Phänomen "Absatzpsychose" posten, weil ich möglichst viele Leute damit erreichen will, weil ich einfach helfen will :)


    Ich hatte selbst eine Absatzpsychose und musste leider die Erfahrung machen, das kaum ein Psychiater über die Folgen von zu schnellem Reduzieren aufklärt und die Psychiater oft selbst viel zu schnelle Reduzierungen vorschlagen!!!


    Das ist ein riesen Missstand in der Psychiatrie und darüber gehört aufgeklärt!!


    ich mache auch bald ein Video wie man Medis am besten reduziert, ich stütze mich hierbei auf meine eigenen Erfahrungen

    (20 Klinikaufenthalte, fast 10 Jahre Psychiatrisiert) und Infos die ich vom Bpe e.V. habe :)


    ich habe meine Medis mit der Regel 10 - 20 % alle 2,3 Monate zu reduzieren (so lange Abstände weil ich die medis sehr lange genommmen habe) in 2 Jahren um die Hälfte reduzierten können -problemlos :)


    heute leide ich noch unter den Nebenwirkungen der Medis, aber bin ich weiß ja wie ich sie los werde :D


    immer schön langsam und vorsichtig beim Reduzieren, das ist wichtig!!


    hier mein Video zur Absatzpsychose:

    Psychopharmaka Einnahme? Vorsicht vor der Absatzpsychose! Warum klärt kaum ein Psychiater auf?! :

    https://www.youtube.com/watch?v=mQqegtMPkDE&t=14s


    P.S.: habe das Wort wohl immer aufgrund meiner bayerischen Herkunft mit AbsAtzpsychose verstanden, ausgesprochen und jetzt also hier mit "a" geschrieben :D eigentlich heißt es ja "AbsEtzpsychose" :D

  • 21.12.2020


    Bin völlig knülle, schreibe morgen ausführlich.


    Heute locker 10 h in Bewegung gewesen.

    Mit gutem kumpel 15 km an der Elbe langgewandert. Selbst davor ca 6 km geschrubbt.


    Bin z. Z. einfach nicht tot zu kriegen.


    Vera Maria danke, das du hier mit deinem input dazugestoßen bist.

    Bin auch seeehr für Reformen in der Psychiatrie! Von open dialog habe ich durch Ex-In schonmal gehört. Ist das was ichmir wünsche.

  • 22.12.2020


    Gut geschlafen (wahrscheinlich dank Baldrian).

    Aktionreicher Tag!

    Heute post aus Hamburg, gleich mit siebenseitigem Brief geantwortet :D

    Nach dem aufwachen erstmal Spaziergang und großeinkauf. Da ich mich bei nebenan. de geoutet habe, heute sehr anregende Videokonferenz mit zwei Lehrern aus meiner Umgebung.

    Mir der Satz aus Vera mari's Video noch in den ohren: "psychische Probleme muss man auf psychischer Ebene angehen und eben nicht (nur) auf biologischer." mal frei zitiert.


    Ich merke auch langsam die Wirkung eines anderen Satzes, den ich mal irgendwo gelesen habe: wenn man sich wieder dem Leben zu wendet, verlässt man meist Foren.

    Auch ich habe irgendwie kaum noch Zeit für das hier, bei Arbeit, Studium und privatkram. Aber das heisst ja auch, dass ich wieder im Leben stehe :)

    Trotzdem oder gerade deswegen will ich dass hier aber zu einer langzeitbeobachtung/ Materialsammlung machen, um die öffentliche Diskussion anzuregen, was ja, wie Maggi schrieb, der Sinn dieses Forums ist.


    Ja ansonsten habe ich Patchwork genäht, war dann noch mal lange mit Musik spazieren bei dem warmen Wetter. Beim spazieren kam mir die Idee, ein Sachbuch zu schreiben, arbeitstitel psychische Besonderheiten und psychiatrie. Meine Vision ist es, eines Tages einen Verein zu gründen, der dann vielleicht einen dreiseitenhof im soteria/opendialog Stil betreibt. So eine Art weglaufhaus.

    https://www.weglaufhaus.de/


    Habe heute schonmal eine grobe Gliederung verfasst und Anna von Ex-in geschickt, sie hat leider noch nicht geantwortet. Aber das braucht halt Zeit.

    So habe ich wieder einen Sinn gefunden, den ich mit meiner Heilung verbinden kann! Zum Glück muss ich gerade nicht auf Arbeit und kann mich der Sache annehmen.


    Ich muss auch an einen pfleger in Hamburg Ochsenzoll denken, der sinngemäß antwortete, seine Aufgabe sei es, Patienten zum Zusammenbruch zubringen. So ein skandalöser, Inhumaner bullshit. Oder? Wie seht ihr das? Ich denke, dass das das gegenteil seine Aufgabe ist und er ein elender sadist!

    Ochsenzoll ist generell eine kastrophe vor dem Herrn..

  • 23.12.2020


    Bis 13:30 geschlafen..

    Drei lange Briefe geschrieben und mit dem letzten Geld des Monats abgeschickt.

    Länger Spaziergang, bin knülle. Will noch essen, Nähen und studieren. Mal sehen, wie weit ich haute noch komme.

    Versuche eine alte Bekannte auffindig zu machen, die in einem Altenheim sitzen soll. Noch kein Erfolg.

    Morgen, zu fucking weihnachten, wahrscheinlich 13 Uhr bei meinen Eltern zum Mittag essen.. Hoffe es kracht nicht zwischen uns.


    Heute übrigens von 15 auf 10 mg abilify / Tag runter. Keine psychotischen Symptome bemerkt.

  • 24.12.2020


    Alkoholmissbrauch


    5 Uhr früh aufgewacht, genäht, studiert, gebadet, Spaziergang, Altenheime abtelefoniert (Treffer gelandet), Brief an die Frau geschrieben, da bis mindestens 08.01.2020 kein Besuch erlaubt, noch zur Post gebracht, dann zu den eddis, Dreigängemittag mit Rotwein, waldspaziergang, Kaffeetrinken mit süßkram und noch mehr Wein, Bescherung, noch mehr Wein, Rommé gespielt, noch mehr Wein. Hab es erstaunlich gut vertragen, mich hinterher nur kurz übergeben, EMPEHLE ES ABER NIEMANDEM, AUSDRÜCKLICH NIEMANDEM, ZUR NACHAHMUNG!

    Wir hätten uns ein paar Mal fast gekracht, aber eben nur fast. Sind schon eine Truppe..


    Außerdem kam eine SMS aus Hamburg, hab in den letzten Brief meine Telefonnummer eingefügt. Das ging echt schnell, hab ihn gestern erst abgeschickt.

    Hoffe nun, dass mir im Schlaf nix passiert und freue mich auf morgen.

  • 25.12.2020


    Boxingday


    Hab erstaunlicherweise nichts weiter von dem gestrigen Exzess gemerkt. Meine Organe scheinen noch zu funktionieren. Drei Mal Holz..

    Heute genäht wie blöde, soll die Maschine bald zurückgeben. Zwischendurch war mir immerwieder langweilig, bin spazierengegangen und hatte die tollsten Gedanken, was hätte sein können und was ich anders hätte machen können, damit es besser gelaufen wäre. Einiges kotzt mich doch massiv an. Ich lasse meinen inneren Fürsprecher immerwieder wiederholen, dass jeder Fehler macht, aber es hilft selten. Einiges hätte echt nicht sein müssen.

    Sonst ist kaum was passiert.


    Keine psychotischen Symptome bemerkt.

  • Bupropion hilft auch gegen Nikotinsucht KitKat . Probiere das am besten mal aus. Nach und nach kannst du dann auch die anderen ADs probieren und das Neuroleptikum sollte sich mit dem Bupropion viel einfacher reduzieren lassen.


    Also mach dir keinen Stress aber letztendlich liegt es in deiner Hand wie sich das entwickelt.

    Das bekomme ich jetzt auch 300mg und das fluoxitin 40mg abgesetzt vor zwei Tagen ich bin sehr gespannt wie ich darauf reagiere und mit klar komme

    Es würde mir letzte Woche Freitag gegeben nachdem ich mit dem RTW aus meiner Wohnung ins Krankenhaus auf die intensiv kam mein dr. Meinte das Medikament wäre besser und nach 4 Jahren fluoxitin ab zu setzen

  • 26.12.2020


    2. Weihnachtsfeiertag


    Sehr konfliktreiche Träume, alle beide. Konnte die Konflikte aber lösen :)


    Post ist noch nicht gekommen, liegt wohl an Weihnachten. Habe mein monsternähprojekt erfolgreich beendet. Bin stolz auf mich.

    Jetzt habe ich also endlich wieder den Kopf frei für Studium und Buch schreiben. Bin kroggie. Bude müsste auch mal wieder geputzt werden..

    Liege im Bett und betrachte mein strandposter.

    Heute wieder Spaziergang entlang der renaturierten kiezgrube gemacht. Völkerwanderungsähnlicher Anblick.

    Heute im Radio gehört, dass sich eine Verlängerung des lockdown abzeichnet. Yes..


    Will jetzt noch Telefonnummern für eine Art Notfallbox, die ich hoffentlich niemals brauchen werde, zusammentragen. Etwas Geld und ein paar aufmunternde Fotos sollen auch noch rein. Außerdem Kopie krisenpass/Patverfü. Habe mir eine schöne, rote kassenbox bei Rewe online ausgeguckt.


    Mir geht es gut. Immernoch. Allen kritischen Stimmen zum Trotz.

  • 27.12.2020


    Stress


    Gestern noch bis in die frühen Morgenstunden an meinem Buch geschrieben. Völlig fertig. Wenigstens konnte ich ausschlafen! Will mich mit kräuterbuch bewaffnen. Heute Bücher auf dem Dachboden durchgeguckt und für den Verkauf vorbereitet. Geschrieben. Anstrengend!

    Keine psychotischen Symptome. Meine Hände jucken wie blöde. Könnte aber auch durch das Austrocknen durch die Kälte kommen. Leide da trotzdem drunter. Jetzt noch ein bisschen mit Freundin quatschen.

  • 28.12.2020


    Wieder konfliktreiche Träume.. Diesmal die schwierige Beziehung zu meinem Vater. Im Traum hat er sein ganzes Arschloch sein entfaltet. Ich habe allerdings eine Lösung gefunden, an die ich mich jetzt nur nicht mehr erinnere.

    Heute sehr lange geschlafen.

    Spazieren, Haushalt, einsendeaufgaben, nochmal 3h geschlafen, dann wieder einsendeaufgabe und jetzt noch Freundin und deren Freund zum Kochen und switch spielen treffen. Würde ein Langer Tag. Danach will ich mich noch etwas mit meinem Buch befassen. Ich will mehr denn je neurotypisch und wieder schlank sein! :(

  • 29.12.2020


    Wieder komische träume: ich sitze unangeschnallt auf dem Rücksitz eines größeren Autos, mein Vater fährt. Die Strecke geht durchs Gebirge. Ich lege mich auf den Boden des autos, den Kopf auf eine in einer tüte zusammengefaltete wolldecke und will sterben. Meine Eltern wollen mich verändern, reden mit einer ehemaligen rehaberaterin von mir, die mir sehr ans Herz gewachsen ist und ich habe ein Mittel erfunden, mit dem man auf dem labortest nicht mehr alsraucher nachweisbar ist. Es führt allerdings zu erbrechen und hält einen schlank. Auf einmal steht das Auto, ist ein Bus, der Fahrer ist älter und ein Räuber mit einem Kreditkartenmesser will die eingebaute schrankwand klauen. Der Dieb telefoniert mit der Polizei und erklärt ihr, dass er die schrankwand haben will, weil sie das einzige Modell sei, mit dem qualitativ noch was anfangen könne. Wir parken an einem grünen Park. Verrückte Welt!!


    Muss daran denken, wie die hortnerin mich auf meine Blessuren ansprach. Mein Vater und ich hatten sich abgesprochen, dass das beim Sturz auf inlineskatern passiert sei.. Ich dummes Kind habe mitgespielt.


    Naja, zurück ins Jahr 2020. Heute wieder lernen, schreiben, ausmisten. 15 Uhr Treff mit Mutter. Gehe da irgendwie mit gespaltene Gefühlen hin. Überlege, den Kontakt wieder auf ein minimum zu beschränken.


    Habe heute übrigens meine Tablette vergessen.. Was solls.


    Hab mir überlegt, die Quellen meines Buches in der Microsoftcloud zu speichern und den Text in einer anderen. So sollten potenzielle Diebe nix damit anfangen können und ich bin ab gesichert, sollte mein Computer krachen gehen.


    Wenigstens macht das Studium noch Spaß. :)


    Bin gespannt, was ich heute wieder so träumen werde..