Abilify langsam absetzen

  • hallo,

    ich nehme Abilify15 mg nun seit Februar dieses Jahres ein. Woher weiss ich, ob ich es absetzen kann? Und wie setzt man es am besten ab? Meine Psychiaterin meinte, sie möchte das ich meinen Alltag von morgens bis abends komplett geschafft bekomme. Manche Tage liege ich halt noch im Bett, weil ich einfach keine Motivation habe. Was auch von den Tabletten kommen könnte? Dann würde sie erst ans absetzen denken.. ich habe dasGefühl das ich ohne Tabletten vielleicht wieder fröhlicher wäre.. wie ist es bei euch?

    Lg :)

    Jacqueline

  • Jacqueline2111 ,
    das langsame Absetzen geht so nicht. 15mg ist recht viel. Vielleicht kannst du bis auf 5mg so reduzieren, aber ab einer Minimumdosis ist die Wirkung zu schwach und die Psychose kommt zurück.
    Ich würde dir diese Kombi mit minimal Dosierten Aripiprazol-Bedarf empfehlen, da sollte am Ende dann nur noch 5mg etwa eine Woche im Monat am Stück eingenommen werden und sich der Krankheitsverlauf durch die speziellen Antidepressiva deutlich verbessern:
    Medikamenteempfehlung Psychose

    Bupropion macht das mit möglich was ein SNDRI Antidepressivum ist. Durch diese speziellen Antidepressiva fällt es einfacher das Aripiprazol minimal einzunehmen und gleichzeitig werden die Negativsymptome, Kognitiven Symptome, Konzentrationsprobleme besser. Bupropion macht wach und innerlich ruhig, das merkt man also sehr deutlich.
    Am besten nach der Empfehlung im verlinkten Artikel gehen und ungefähr diese Dosierungen anpeilen.
    Lg