Hilfe verändertes verhalten, was kann ich tun?

  • Hallo, ich bin neu hier und hoffe auf antworten zu meinen fragen.


    Ich glaube mein freund hat eine Psychose, ich kenne mich mit diesem Thema aber wirklich nicht aus.


    Es fing alles vor ein paar Monaten an, er erzählte mir immer wieder verfolgt zu werden von komischen Leuten, dazu muss gesagt werden, dass er sich in der Szene rumtreibt und immer wieder konsumiert. Ich hab das alles nicht ernst genommen bzw. dachte dass er einfach nur paranoia hat.


    In den letzten paar Wochen lief es sehr sehr schwierig zwischen uns, er hat mir immer wieder vorgeworfen ich würde ihn belügen, wobei ich mit allen Mitteln versucht habe ihn vom Gegenteil zu überzeugen, er hat zugriff auf mein Telefon weiss immer was ich mache etc. pp.


    Dann hat er den Kontakt abgebrochen, mich überall blockiert, mir dennoch immer wieder emails geschickt wo er mal ganz nett war und alles regeln wollte, bzw. sich entschuldigen wollte und im nächsten moment war er wieder komplett drauf eingeschossen dass ich ihn belüge und verarsche.


    vor ein paar tagen haben wir uns getroffen um uns auszusprechen, am Anfang war alles okay, kein wort über dieses Thema, doch dann hat er sich wieder komplett drauf versteift, ist von dem Thema gar nicht mehr abgekommen, hat mich angebrüllt ihm endlich die Wahrheit zu sagen, hat stundenlang mein Telefon durchforstet, hat natürlich nichts gefunden weil ich nichts gemacht habe, mich dann aufs übelste beleidigt..

    als ch ihn gebeten habe zu gehen weil es mir gereicht hat, war er wieder komplett anders, hat sich entschuldigt..

    als er gegangen war kamen erst nachrichten mit Entschuldigungen, Stunden später dann wieder vorwürfe

    alles was ich ihm versucht habe zu erklären hat er gar nicht ernst genommen, wie im wähn hat er an dieser Vorstellung festgehalten .


    mittlerweile bin ich wieder überall geblockt, ich weiss nicht was ich machen soll.

    er hat als letztes gesagt dass er mit mir nichts mehr zu tun haben will..


    ich frage mich, ist das eine Psychose? was kann ich tun? wird er sich nochmal melden ?


    ich bedanke mich schonmal

  • ich frage mich, ist das eine Psychose? was kann ich tun? wird er sich nochmal melden ?

    schwer zu sagen ob das eine Psychose ist oder von den Drogen kommt.

    Konsumiert er viel und kommt er nimmer von den Drogen weg?

    Naja drogeninduzierte Psychosen sind bisschen was anderes wie eine richtige Psychose/Schizophrenie. Also wenn es Drogeninduziert wäre dann kann es ja von den Drogen her kommen das er so drauf ist und nach den Absetzen wieder normal sein.

    Letztendlich kannst du da nix machen, höchstens ihn überzeugen zu einen Psychiater zu gehen und dort seine Probleme / Drogenprobleme zu besprechen damit dieser ihm eventuell medikamentös helfen kann wenn das überhaupt notwendig ist. Medikamente können die Situation auch verschlimmern wenn man dann eben da eine weitere Abhängigkeit hat und gegen die Suchtprobleme kaum geholfen wird.

    Also schwieriges Thema. Eventuell hat er auch Zeiten dabei wo du eher mit ihm sprechen kannst und nur Akut so drauf ist, aber du solltest da ihn nix aufzwängen oder so, also sachlich und ohne weniger Emotional, also auch keine Druckmittel verwenden. Wenn man Akut ist dann ist man sehr schwer zugänglich und manche müssen da wirklich von der Polizei oder Krankenwagen erst eingeliefert werden wenn es eine Psychose ist.