Sonderbare Visuelle Halluzinationen seit Geburt ist das irgend eine form einer Psychose ?

  • MAL NE FRAGE ICH HABE SEIT GEBURT HALLUZINATIONEN DIE MAN NICHT ERKLÄREN KANN ICH SEHE FARBEN UND MUSTER IN ALLEN MÖGLICHEN FORMEN. SIE ERINNERN STARK AN LSD HALLUZINATIONEN. NEUROLEPTIKA UND AUCH ANTIPSYCHOTIKUM MITTEL WIRKEN NICHT. IM DUNKELN WERDEN SIE STÄRKER, ABER IN LETZTER ZEIT WERDEN SIE ALLGEMEIN STÄRKER. BENZODIAZEPINE MACHEN DIE HALLUZINATIONEN WEG, DAS WEIS ICH WEIL ICH MAL IN DER PSYCHIATRIE WAR. DA FAND MAN NICHTS ZU DEM THEMA. GENAU SO WIE DER NORMALE ARZT. ICH WEIß NICHT OB ES DAMIT ZU TUEN HAT ABER IN LETZTER ZEIT WERDE ICH STÄRKER VERGESSLICH ICH HATTE FRÜHER MAL GEKIFFT. WAS ICH HEUTE NICHT MEHR MACHE WENN ICH KIFFE WERDEN DIE HALLUZINATIONEN AUCH FIEL STÄRKER, FÜR DEN MOMENT DES RAUSCHS. NOCH EINE VIELLEICHT WICHTIGE BEOBACHTUNG, WENN ICH IN DIREKTE LICHTQUELLEN SCHAUE ODER IN SPIEGELUNGEN IN DER LICHT GESPIEGELT WIRD WERDEN DIE HALLUZINATIONEN FIEL STÄRKER, KANN MIR JEMAND HELFEN GIBT ES NOCH JEMANDEN DER DAS ODER DER VIELLEICHT ETWAS WEIß DAS MIR HILFT HERAUSZUFINDEN WAS DAS IST. Ich weis ja nich ob es auch damit etwas zu thuen hat aber ich bin gegen die meisten Medikamente völig immun, egal ob es neuroleptika schalfmitel schmerzmitel etc sind. Ein beispiel ich mustte in der Klinik über den tag verteilt 45 mg Valium 200 mg Nozinan 600-800 mg Sequase und 80 mg Duloxetin einnemen ich war nie wirklich müde und auch alle wirkungen bliben aus als ich aber einen recht hohen valium blutspiegel erreicht habe sind meine halluzinatinationen verschwunden bis sie angefangen haben es auszuschleichen da kammen sie wider. was ich zu meinen optischen halluzinationen noch sagen kann ist das wen ich länger mit jemandem im gespräch bin und ich michauf die person konsentriere kom es oft vor das ich um die ganze person einen (in der regel bläulichen) teils aber auch gemischte farben sehe) schimmer sehe der um die ganze person leuchtet. eine weitere beobachtung ist bei grosen weissen weiten zb schnelandschaften sehe ich überal in der luft blaue hele leuchtende punkte die überal herum schweben und sich bewegen was ebenfals beobachtet habe, ist das sich im dunkel mitlerweile so wie ein sich bewegendes in einander verwobenes nez aus haluzinatzionen die halluzinationen werden intensiverund treten imeer mehr auf und auch sehe ich immer mehr farben und ebenfals nimt die leuchtkraft zue ich kennne keine psychose die auf das hier zurift auser fileicht HPPD aber das kann es nicht sein da ich das schon seit ich denke habeund HPPD erst nach psychidelika konsum auftreten.

    2 Mal editiert, zuletzt von partunax8 ()

  • partunax8

    Hat den Titel des Themas von „Sonderbare Halluzinationen seit Geburt?“ zu „Sonderbare Visuelle Halluzinationen seit Geburt ist das irgend eine form einer Psychose ?“ geändert.
  • Etwa so im dunkel einfach etwasbschwächer ausgeprägt


    https://images.app.goo.gl/QXmnhFgBF8jGhZvQA


    das oben sind die punkte die ich sehe nur das sie nicht in dieser stärke und dieser fielzal auf einmal auftreten


    https://www.google.com/url?sa=…koK66_-oCFQAAAAAdAAAAABAN


    das oben ist das netz das ich im dunkeln sehe nur das das nez sich verdret und eher ovale und runde vormen hat und die abstände fiel kleiner sind als hier im bewegbaren bild



    https://images.app.goo.gl/XXdoKeJBKEt4nzAV6


    dan noch das hier oben nur das jeder der 4 kreise eine einzelne farbe sind und die 4 ringe bestehen nicht aus fielen ringen sonderm nur 4 keise änlich angeordnet wie oben der eine ist glaubs rot der andere grün der 3 blau und der 4 glaubs gelb aberda sind es glaubs meistens die gleichen farben




    https://www.google.com/url?sa=…D5ty9_-oCFQAAAAAdAAAAABAE


    das oben sind die strich nur sind sie nicht paralel sonderm in alle richtungen zihen sie vorbei wie farbige blize





    https://images.app.goo.gl/VfyxsNkzBDMFdzXZA


    den blauen schimmer den ich um menschen sehh oben





    und noch etwas das ich nur beschreiben kan durch farben die umherwansder one eine richtige geometrische form halt mal in gtün oder rot usw dazu fand ich kein bild






    ich habe es so genau beschriben wie möglich mit den bildern die am meisten zutreffen das nez und die 4 kreise hatte ich allerdings vor 1 jahr noch nicht es kann sein das neues dazu komt wen ich lange genug im netz in die mitte schaue komt es mir manchmal vor als würde es mich so fast hineinzihen der blik ist dan schwerer zu löseen fileicht noch wichtig die haluzinationen haben inerhalb 1 jahres an etwa 10 facher stärke zugenomen fileicht noch 2 intresante fakten als kind bis ins jugendalter hatte ich immer das gefühl das ich jemanden einn schtten gesehen habe hinter einer ecke verschwinden dies pasierte wen ich den kopf neigte um in ene andere richtung zu schqauen und mein blick zb an aeiner tür vorbei ging obder wen der gang im flur zb abbiegte als ich dan zurück schaute war nichts mer da und auch als ich nachschaute doch es pasierte ständig der blick schweift vorbei und sie t einen schwarzen schaten der hinter der wand verschwand es war aber auch oft wen ich lif drausen und kurz zb nach links schaute und meine augenwinkel das hinter mir wahrnam es war aber nich immer nur ein schwarzer schaten es wahren auch andere sachen das weiss ich doch kann ich mich an die anderen scachen nicht eriner nich was es war oder wie es aussit das hörte irgendwan einfach auf one das ich es gemerkt hatte der einzige grund das ich mich daran wider erinern kann ist das ich mich wider stark mit solchen symptomatikeb beschäftige und veresenes wider aufkomt ein par es gab auch einen abschnit in meiner kindheit oder jugend ich weiss nicht mehr wan ich härte da immer wie zb meine muter meine schwester vater usw meinen namen gerufen habe als ich dan nachschaute hate fast nie jemand meinen namen gerufen das hat auch einfach aufgehört und ist wie cirka 80% meiner erinerung an die kindheit in vergesenheit gertate wen mich aber jemand darauf ansprich oder ich stark nachdenke kommen die erinerungen an genau diese aspekte die angesprochen worden sind wen ich was vergese hilft oft nur ein wort und ich kan mich wider daran erinern nun ja angst vor diesem schatten hatte ich nie ause ich war alein das ist mir jezt alles wider eingefalen weil ich mich aktuel so stark mit der thematik auseinanderseze

    Einmal editiert, zuletzt von partunax8 ()

    • Offizieller Beitrag

    Benzodiazepine sind ja eher Schlafmittel oder Drogen, da muss man sehr aufpassen.

    Neuroleptika wirken eigentlich bei Halluzinationen/Positivsymptomen sehr gut. Hattest du schon mal Aripiprazol ausprobiert was ein relativ neues und gut verträgliches Neuroleptikum ist?


    Meine Empfehlung geht hier generell zu einer Medikamentekombination aus spezielen Antidepressiva (Bupropion+Citalopram+Trimipramin-Tropfen) zusammen mit Aripiprazol was später reduziert eingenommen oder eventuell auch ganz abgesetzt werden kann.

    Hier findest du im Forum genaueres dazu:
    Medikamenteempfehlung Psychose

    Nimmst du derzeit noch irgendwelche Drogen oder so ein regelmäßig oder unregelmäßig. Du bist also trotz Neuroleptika relativ wach, wie ist dein Schlaf und schläfst du täglich regelmäßig?

  • Nein ich schlafe in der regel 1-3 h pro nacht Medikamente mus ich aktuel Zaldiar wegen chronischen schmerzen nemen das ist tramadol mit paracetamol aber evtl mus ich auf morphin umsteigen die medikamente neme ich aber nicht regelmäsig um eine sucht zu verhindern habe ich mit dem arzt so ausgemacht sonst neme ich keine medikamente die edikamente nem ich jezt schon seit etwa 2 monaten


    was meinst du mit stabil halluzinationen waren immer da bis auf den moment in königsfelden als ich benzos nemen muste sonst habe ich noch eine emotional instabile persönlichkeitsstörung vom subtyp inpulsiv , vrüher mal depresionen, dan noch ein verdacht auf eine posttraumatische belastungsstörung one flasbacks, verdacht auf disoziative amnesie störung, und adhs plus ads obwol das adhs fast nicht mer vorhanden ist ich muste mit 6 anfangen ritalin zu nemen in kombination mit Risperdal jahrelang dan mal ein anderes neuroleptika dan wurde ritalin durch elvanse ersetzt bis ich 18 wurde und frei entscheiden konte das ich aufhöre dies medikamente zu nemen weil sie nichts brachten drogen nein nicht mehr

  • Antidepresivas muste ich früher auch oft nemen nur das sie meine depresionen damals immer verstärkt hatten deshalb habe sie irgendwan keine mer verschriben und keine neuen ausprobiert


    und nein das kenne ich noch nicht

    • Offizieller Beitrag

    Wer sagt das dir die Neuroleptika wie Risperdal gar nix gebracht haben? Neuroleptika sind bei akuten Halluzinationen mit die einzigen Wirkstoffe mit denen man das behandeln kann. Es gibt da aber eine breite Palette an Wirkstoffen, vielleicht solltest du statt Risperdal mal das Aripiprazol ausprobieren. Wie wäre das oder hattest du den Wirkstoff schon?
    Aripiprazol ist was deine Impulsivität angeht eher ungünstig von daher unbedingt ein Medikament zusätzlich was auf das Noradrenalin wirkt, das kann eventuell mit dem Ritalin (ADHS Medikament) funktionieren, ich würde dich aber eher zu einen Antidepressivum(Bupropion) raten zum Aripiprazol.
    Bupropion wirkt auf Noradrenalin und Dopamin gilt als etwas schwächer als Ritalin und wird zum Teil Offlabel auch bei ADHS eingesetzt.

    Bupropion(300mg)+Aripiprazol(möglichst kleine Dosis) also statt Risperdal+Ritalin was du hast/hattest. Dann könntest du schauen ob es dir vom Grundsatz und Halluzinationen her damit besser geht.
    Später macht Citalopram(mittlere Dosis 20mg) zum Bupropion+Aripiprazol Sinn, da Citalopram bestimmte Nebenwirkungen wie Verstopfung und Miktionsstörungen die vom Bupropion kommen entgegenwirkt(das sind Nebenwirkungen die etwa auch vom Noradrenalin kommen können)
    Gegen die Schlafstörungen würde ich dir abends das sedierende schlaffördernde Antidepressivum Trimipramin empfehlen, das gibt es in Tropfenform 40mg/ml also 1mg / Tropfen müsste das sein.

    Schau ob dir dein Arzt das aufschreiben kann, ansonsten denke ich weniger das wir oder das Forum dir da groß helfen kann. Benzos davon rate ich grundsätzlich ab, so etwas kann man kurz mal zur Beruhigung in der Klinik bekommen aber das sind Wirkstoffe die schnell abhängig machen können und anscheinend problematisch sind. Heroinsüchtige lassen sich anscheinend gerne Benzos gegen ihre Sucht aufschreiben oder besorgen sich das, also ich denke damit tust du dir keinen Gefallen.

    Hier im Forum findest du einen Artikel zu der Medikamentekombination:
    Medikamenteempfehlung Psychose

    Du kannst ja dir das mal ausdrucken und mit deinen Arzt drüber reden und dann schauen welche Möglichkeiten du hast.


  • Okey ich werde mit im mal darüber reden aber vür das müste eine psychose ja diagnostiziert sein und das ist nicht der fal zumindest bis jezt aber hast du einen konkreten verdacht um was vür eine psychose es sich den handeln köntte

    • Offizieller Beitrag

    partunax8 , was für eine Erkrankung wurde bei dir denn nun genau festgestellt?

    Da du etwas von Persönlichkeitsstörung schreibst scheint das in Richtung Borderline(oder wie sich das nennt) zu gehen, die berichten auch zum Teil von psychotischer Symptomatik und nehmen auch Neuroleptika ein.

    Du schreibst etwas von Drogen und so, von daher könnten die Symptome auch dorgeninduziert sein also mit irgendwelchen Substanzen zusammenhängen die du einnimmst oder genommen hast?

    Das Impulsive klingt eher nach der Richtung schizoaffektiv aber ich bin kein Arzt der Diagnosen ausstellt.

    Was ich komisch finde ist das du behauptest seid Geburt Halluzinationen zu haben?

    Alles in allem eher unklar, bin selbst auch erkrankt also kein Arzt.

    Klingt alles etwas wirr und durcheinander, finde es schwer deine Beiträge zu lesen und das wirkt auf mich bisschen widersprüchlich.

    Gehst du zu einen Psychiater oder Neurologen oder einen anderen Arzt?

    Wie oben schon geschrieben würde ich dir eben empfehlen nach einer funktionierenden Alternative für Ritalin+Risperidon zu suchen. Aripiprazol ist ein sehr gut wirksames Neuroleptikum was dir gegen die Halluzinationen helfen könnte und Bupropion wäre gegen die Impulsivität. Citalopram dämpft das sexuelle/emotionale etwas und reduziert die Nebenwirkungen von Bupropion. Bezüglich des Schlafes helfen Trimipramin-Tropfen.

    Also alle Angaben ohne Gewähr, das hier ist nur ein Forum und ersetzt keinen Arzt, ich bin auch kein Arzt sondern selbst an einer Psychose betroffen.
    Was du beschreibst wirkt auf mir etwas unklar, du schreibst da was von Halluzinationen seid deiner Geburt und so. Ist das dein Ernst?

  • ich habe eine psychologin zu der ich regelmäsig gehe und auchein arzt und mus jezt den auch ins psychosen früherkenugszentrum und wen da nix gefunden wird in die universitätsklinik zürich zur abteiung der forschng um mein gehirn usw zu untersuchen


    ich danke dir vür deine hilfe auf jedenfal sowas ist heute auch nicht mehr selbstverständlich.


    impulsiv ist ein teil der persönlichkeitsstörung es gibt subtyp borderline und subtyp impusiv sind beide mit einader verwant doch weisen teils andere verhaltensmuster auf


    ich habe ne rechtschreibschwäche sory fals man es nicht gut lesen oder vestehen kan



    was wirkt widersprüchlich


    und warum ist das komisch das ich seit geburt haluzinationen habe ?

    • Offizieller Beitrag

    Danke!

    Normal ist das bei einer Psychose zumindest so das die Erkrankung erst so zwischen 20-30 Jahren ausbricht und vorher keine Halluzinationen und so da sind.

    Hast du schonmal eine CT vom Kopf machen lassen? Das wäre vielleicht gut um eine organische Ursache für die Halluzinationen auszuschließen.

    Ich hatte früher auch etwas eine Rechtschreibschwäche, hat sich durch viel schreiben gebessert und auch so Rechtschreibung kann etwas mit der Erkrankung und Medikamenten zusammenhängen, wenn einen so etwas besonders schwerfällt.

    Du behauptest ja seid Geburt Halluzinationen zu haben, wie stark sind diese und seid wann und in welcher Form erinnerst du dich. Treten diese permanent oder nur manchmal auf? So Sternchen sehen würde ich wenn einen etwa schwarz vor Augen wird weniger als Halluzination einstufen, aber wenn man etwas eine Person ein Geräusch, Texte oder Andere Dinge sieht die sich verändert oder nicht da sein sollten.

    Inwiefern haben dir Benzos oder Neuroleptika(z.B. Risperidon) dagegen geholfen oder nicht geholfen? Wie schlimm sind diese Halluzinationen für dich, also wie stark fühlst du dich beeinträchtigt davon.
    Wie steht es um die Negativsymptome wie Motivation, Konzentration und Antrieb den du hast. Bist du eher depressiv oder geht es dir gut. Wo liegen deine Defizite was der normale Tagesalltag angeht oder nimmst du zusätzlich irgendwelche Drogen ein?
    Welche Medikamente nimmst du jetzt täglich ein und wie geht es dir damit?

    Was sollte sich bessern damit du besser mit deiner Situation klarkommst?

  • meine Halluzinationen bestehen aus ah das ist schwierig zum erklären es ist verschieden blitze die in allen Farben mein Sichtfeld einem umher fliegende punkte in allen Farben und geometrischen formen genau so wie eine art netz aus fielen Farben das sich dreht und wenn ich lange genug hereinschaue wird es immer stärker und man fühlt sich als würde man hereingezogen wird ich habe es seit Geburt permanent jeden tag und jede Nacht mal stärker mal schwächer Neuroleptika habe komischerweise die Halluzinationen nicht verändert während benzos die Halluzinationen Komplet ausschalteten diese Erfahrung habe ich in der Klinik gemacht Drogen nehme ich keine mehr schon längere zeit Motivation habe ich in letzter zeit keine mehr für nichts Konzentration ist Komplet am arsch Vergesslichkeit ist in den letzten Jahren stark angestiegen meine Gedanken reißen seit neustem plötzlich einfach ab oder springen ich vergesse teils im Minutentakt oder bekomme nichts mehr mit weil es mich in den letzten Zeiten plötzlich in eine art nichts falle ich werde immer kraftloser müder mich interessiert immer weniger gleichzeitig werde ich immer schneller aggressiv manchmal habe ich das Gefühl das jeder über mich redet jeder mich anstart oder jeder mir böses will manchmal habe ich auch das Gefühl das ich meine Gedanken nicht steuern kann oder nicht kontrollieren kann ich ziehe mich immer mehr zurück usw usw


    Medikamente nur Schmerzmittel


    Einschränkungen habe ich durch die Halluzinationen stark es treibt mich manchmal fast in den Wahnsinn oder in die Verzweiflun






    Das hier ist aus einem frage bogen einer Psychiatrie an mich


    Erhöhte Sensibilität, Dünnhäutigkeit, Überempfindlichkeit, Reizbarkeit, Schlafstörungen, Mangel an Energie, Antrieb, Initiative oder Interesse, Misstrauen, Ängste, *Depressive Verstimmung, Weniger Gefühle empfinden, Starke Stimmungsschwankungen, *Geringere Belastbarkeit, Veränderungen von Interessen, *Veränderung der Wahrnehmung (z.B. ungewöhnliche Dinge hören, sehen, riechen, schmecken), Ereignisse und Dinge mehr auf sich beziehen, Sich abkapseln, sich zurückziehen, sich isolieren, Auffälliger Leistungsknick, eventuell mit Schwierigkeiten im Beruf, in der Schule usw., Vernachlässigung von Aufgaben und Pflichten, Beruflicher Abstieg, Verschlechterung in der Beziehungsfähigkeit (z.B. Partnerschaft, Familie, Beruf),







    Im Bezug auf die art der Halluzinationen oben habe ich eine Beschreibung mit Bilder und text oben da ich nicht gut im beschreiben bin


    Hier unten noch mal die links zu den Bilder sind normale bewegbare Bilder in Google suche




    https://images.app.goo.gl/QXmnhFgBF8jGhZvQA


    das oben sind die punkte die ich sehe nur das sie nicht in dieser stärke und dieser Vielzahl auf einmal auftreten


    https://www.google.com/url?sa=…koK66_-oCFQAAAAAdAAAAABAN


    das oben ist das netz das ich im dunkeln sehe nur das das netz sich verdreht und eher ovale und runde formen hat und die Abstände fiel kleiner sind als hier im bewegbaren bild



    https://images.app.goo.gl/XXdoKeJBKEt4nzAV6


    dan noch das hier oben nur das jeder der 4 kreise eine einzelne Farbe sind und die 4 ringe bestehen nicht aus fielen ringen sondern nur 4 kreise ähnlich angeordnet wie oben der eine ist glaubst rot der andere grün der 3 blau und der 4 glaube gelb aber da sind es glaube meistens die gleichen Farben




    https://www.google.com/url?sa=…D5ty9_-oCFQAAAAAdAAAAABAE


    das oben sind die strich nur sind sie nicht parallel sondern in alle Richtungen ziehen sie vorbei wie farbige blitze





    https://images.app.goo.gl/VfyxsNkzBDMFdzXZA


    den blauen schimmer den ich um menschen sehe oben





    und noch etwas das ich nur beschreiben kann durch Farben die umherwander ohne eine richtige geometrische form aber auch umgekehrt halt mal in grün oder rot usw dazu fand ich kein bild


    und es kommen stetig neue formen hinzu






    • Offizieller Beitrag

    Keine Ahnung für mich sind das eher untypische Halluzinationen, zumindest keine die bei einer normalen Psychose auftreten sollten.

    Für mich klingt das mehr so nach Halluzinationen die bei einer Drogenpsychose auftreten also drogeninduziert.

    Das Schmerzmittel was du hast scheint auch Abhängig zu machen oder so etwas wie eine Droge zu sein oder?


    Gegen die Halluzinationen helfen normalerweise Neuroleptika, du hattest doch mal Risperidon, wie war es damit und warum hast du es abgesetzt.

    Aripiprazol ist vielleicht besser zumindest sollte es verträglicher sein, dafür macht es eher Unruhig und Hibbelig. Zusätzlich machen also Bupropion+Citalopram viel Sinn auch um der Impulsivität vorzubeugen. Citalopram dämpft dabei das Emotionale und Hibbelige, also weil Aripiprazol sexuell eher anregend ist oder sein kann würde ich vorschlagen und Bupropion hat auch Nebenwirkungen wegen den Noradrenalin was sich in Verstopfung und Miktionsstörungen äußeren kann auch von daher macht Citalopram sinn.
    Bei Schlafstörungen falls welche auftreten sind Trimipramin-Tropfen sehr gut, aber das kann man später schauen wenn man eingestellt ist.

  • Ja die Medikamente haben ein Abhängigkeitspotenzial das ich jedoch umgehe in dem ich es nicht regelmäßig einnehme bis jetzt klappt das vorragend es sin Opioide aber ohne die sin die chronischen schmerzen so stark das ich nicht arbeitsfähig bin und ich will arbeiten zumindest 50 Prozent in der Schweiz verdient man mit 50 protzen lohn und 50 Prozent iv genug Geld



    aber ich habe ja nicht schon als Baby Drogen Genomen


    risperdal wahr bei mir Komplet wirkungslos aber bei mir sind fast alle Medikamente wirkungslos keine Ahnung warum ich werde wahrscheinlich in die Universitätsklinik Zürich zur Forschungsabteilung gehen Dan kann ich hier auch posten um was es sich handelt


    und ja die Symptome erinnern stark an Hppd (Hallucinogen Persisting Perception Disorder) aber das würde mich nicht stören da ich es seit Geburt habe ist es eher Unwahrscheinlichkeit das ich unter hppd leide.