Einsamkeit!

  • ich leide unter schrecklicher Einsamkeit & das macht mich fertig & auch krank!!


    Ich fühle mich seit einiger zeit sehr einsam -.- ich habe niemanden der mir zuhören...oder einfach nur zusammen abhängen will. Im Grunde hab ich niemanden -.-...

    Hatte bis vor kurzem noch eine Beziehung... die mehr schlecht als Recht verlief :( ich: mit psychischen Erkrankung...

    Er: mit Bindungsangst ( in Behandlung ) ...ich habe es beendet weil ich dieses ständige hin und her (2 Wochen klammern dann plötzlich Wochen Abstand kaum melden usw...) nicht ausgehalten habe ... ich brauche Klarheiten ganz wichtig...! Er brauchte Abstand in den Momenten wo ich aber wiederum jemanden an meiner Seite brauchte der bei mir ist & ständig alleine zuhause zu sitzem und zu warten und hoffen macht einen bekloppt... ein verdammter Teufelskreis ...also habe ich es beendet... jetzt geht es mir seitdem aber auch noch nicht wirklich besser weiß einfach nicht mehr weiter was ich tun kann... da mir auch jegliche Motivation, Antrieb & Laune fehlt um irgendwas zutun... und diese bösen sich auftuenden gedanken & Wahrnehmungen nehmen immer mehr zu .... :( ... das ganze stresst & belastet mich einfach sooo extrem ... finde keine Ruhe & genauso wenig Lösungen und Antworten -.- vllt habt ihr ja einen guten Ratschlag.


    Was meint ihr dazu...war es richtig oder falsch von mir?

    & kennt ihr das auch mit der Einsamkeit?


    Würde mich über ein paar nette Antworten und Austausch freuen :)

  • Ich glaube, dass das Problem auch ist, dass man gerade wenn man psychische Probleme hat stark von Stigmatisierung betroffen ist.

    Ich hatte vor 5 Jahren schon mal Depressionen. Das hat keiner verstanden und ich hätte es auch keinem erzählen können.

    Auf Arbeit eh niemals und im Freundeskreis ist die Gefahr abgestempelt zu werden groß.

    Meine eigene Mutter hatte kein Verständnis.

  • Ich glaube, dass das Problem auch ist, dass man gerade wenn man psychische Probleme hat stark von Stigmatisierung betroffen ist.

    Ich hatte vor 5 Jahren schon mal Depressionen. Das hat keiner verstanden und ich hätte es auch keinem erzählen können.

    Auf Arbeit eh niemals und im Freundeskreis ist die Gefahr abgestempelt zu werden groß.

    Meine eigene Mutter hatte kein Verständnis.

    Ja hab ich auch schizophrenie, Depressionen, Borderline.

    Ja sie meint auch meine Tabletten wären Schuld soll sie absetzen und mich mit ebenfalls betroffenen austauschen tut mir nicht gut... und sofort zack: Gedanke. ... Gedanke denkt komisch sie will nir das schlechte was das ist ja eben genau das falsche was sie sagt so werden die Gedanken laut die sich zu stimmen entwickeln bzw wahrgenommen werden die dann dies alles kommentieren mich auch kommentieren sagen was zutun ist und wenn ich es dann mache und einsam bin kann ich nicht schlafen sitze nachts wach ohne tv oder Radio Gedanken Kino wird net besser und man nimmt Geräusche war wie klopfen hören einer Waschmaschine Leute reden oder flüstern Haustür usw... Dann kommt angst und Pink verursacht stress und es ist ein.Teufelskreis es wird Schlimmer .... Für mich in solchen Momenten allein zu sein ist die Hölle .....