Habt ihr eine Leidenschaft?

  • Hallo Leute,


    Ich habe mich eben gerade hier angemeldet, weil mich eine Sache sehr interessiert.


    Ich lebe jetzt seit 6 Jahren mit Schizophrenie. Nach einigen Hoch und Tiefs bin ich jetzt gut eingestellt mit Trevicta, einer Depotspritze die ich alle 3 Monate bekomme. Soweit, so gut.


    Leider merke ich, dass ich sehr oft Tage habe, wo ich antriebslos, ja sogar fast depressiv bin. Ich kann mich sehr schwer für etwas motivieren oder überhaupt begeistern. Meine Frage ist ob das bei euch auch so ist? Oder hat jemand von euch was, was ihn richtig begeistert. Wo man sich richtig drauf freut und was einen richtig Energie gibt.


    Früher war es bei mir das spielen aber leider ist das Geschichte. Und seitdem ich nichts mehr habe, was mich wirklich begeistern kann, wirkt das Leben so trist und blöd.


    Wenn ihr sowas nicht habt, könntet ihr denn dazu schreiben wie ihr euer Leben findet? Braucht ihr überhaupt etwas was euch begeistert?


    Es würde schon helfen zu sehen, dass man nicht alleine mit diesem Problem ist.


    Schönen Gruß

  • Hi Robert,

    kenne diese Probleme und hatte ein Vorgängerpräperat deines Wirkstoffs, Xeplion.

    Mir ging es damit sehr schlecht kaum Kraft und viele Negativsymptome, dazu eben noch diese ständige verändert fühlen im eigenen Körper.

    Hab dann meine Medikamente gewechselt und besser verträgliche Wirkstoffe gefunden und es hat Jahre gedauert diese Antidepressiva dann so zu kombinieren was mir dann aber sehr viel gebracht hat.
    Im Grunde wäre das Antipsychotikum Aripiprazol (ca.5mg also verhältnismäßig kleine Dosis , kann aber unterschiedlich sein) und Antidepressiva Bupropion 450 und Citalopram 40-60mg was verhältnismäßig hohe Antidepressivadosierungen sind.
    Hier findest du genaueres dazu:
    Medikationsplan Psychose

  • Hallo Robert,


    ich habe die schizoaffektive Störung und bin auf das Xeplion eingestellt, das ich jedes Monat bekomme. Ich habe kein Interesse für irgendwelche Hobbys. Das ist bei mir besonders niedrig seit ich auf das Xeplion eingestellt bin. Ich kann auch keiner Arbeit nachgehen und bin seit zwei Jahren in einer Tagesstruktur. Ich mache nur Sachen die ich machen muss und kann kaum Freizeitbeschäftigungen ausleben.


    LG
    Carrotberry