Arbeiten oder Alternativen?

  • Trotzdem wäre ich vorsichtig damit zu glauben das man automatisch dann mehr bekommt oder hat, dass meinte ich.


    Kann ja sein das man vorher mehr verdient hat und sich dann der Rentenbeitrag senkt der für die Berechung der Altersrente zählt. Das meine ich.

  • Der 450 € Zuverdienst stimmt auch nicht ganz ! Du kannst bei voller Erwerbsminderung 6300 € pro Jahr dazuverdienen ! Bei teilweiser Erwerbsminderung mindestens 14.800 € wobei das in dem Fall individuell berechnet wird und die Rente nur halb so hoch ist !

    Du hast Recht, damals waren es glaube ich noch 450€ , wäre möglich das sich innerhalb der 2 Jahre etwas verändert hat.


    Anscheinend darf man 6300€ im Jahr also 525€ im Monat dazuverdienen, von dem was darüber hinaus geht, werden 40 Prozent von der Rente abgezogen.




    In der von mir verlinkten Broschüre steht das auch
    https://www.deutsche-rentenver…blob=publicationFile&v=30

    Zitat

    Hinzuverdienst bei voller Erwerbsminderung

    Für eine Rente wegen voller Erwerbsminderung gilt eine Hinzuverdienstgrenze von 6 300 Euro im Kalenderjahr. Wird diese Grenze durch den (prognostizierten) Hinzuverdienst überschritten, wird der die Hinzuverdienstgrenze übersteigende Betrag durch 12 geteilt und zu 40 Prozent von Ihrer monatlichen Rente abgezogen. Anschließend wird überprüft, ob die gekürzte Rente zusammen mit einem Zwölftel des kalenderjährlichen Hinzu verdienstes eine Höchstgrenze – den sogenannten Hinzuverdienstdeckel – überschreitet. Der Hinzuverdienstdeckel orientiert sich an Ihrem höchsten Verdienst innerhalb der letzten 15 Jahre vor Eintritt der Erwerbsminderung. Für Renten wegen voller Erwerbsminderung ist er mindestens so hoch wie die Summe aus 525 Euro und dem Monatsbetrag Ihrer Rente in voller Höhe (Mindesthinzuverdienstdeckel). Sind Ihre verminderte Monatsrente und ein Zwölftel Ihres kalenderjährlichen Hinzuverdienstes zusammen höher als der Hinzuverdienstdeckel, wird Ihre bereits gekürzte Rente weiter um den Betrag gekürzt, um den der Hinzuverdienstdeckel überschritten wird