Schräge Psychose - Was ist das?

  • Hallo,


    ich habe im Moment ein Problem mit etwas, dass ich mir ursprünglich mal als Geschichte ausgedacht habe. Undzwar habe ich das Gefühl, dass ein einziges Wesen um mich herum die gesamte Realität steuert. Auf diese Art kann es auch mit mir sprechen, allerdings geht das ganz schön holprig, weil ich vermutlich eine zu andere Art zu denken habe (es spricht mich an durchs Fernsehen, durch andere Leute etc. dass ist alles ziehmlich typisch für eine Psychose). Wir haben also eine Art Sprach- und Verständigungsproblem, ich schätze mal wenn es meine Gedanken liesst, dann nicht sehr genau und es ist auf jeden Fall extrem anstrengend mit "Ihm" oder "es" zu reden, weshalb ich mir zwangsweise längere Pausen gönne, in denen ich die Realität ganz normal betrachte.


    Das Ganze kann ich eigentlich mit keiner anderen Psychosen vergleichen, die ich hatte, da die immer unesoterisch waren. Das Problem was ich nun habe ist: Ich finde die Realität einfach komplett langweilig, da geht man ja ein, wenn das so weiter geht. Ich habe deshalb überhaupt keine Lust meine neue "Freundschaft" abzubrechen, medikamentös oder wie auch immer. Bis jetzt funktioniere ich auch noch gut, niemand hat etwas gemerkt. Hat jemand Erfahrung mit einer Psychose diesen Inhalts?

  • Ja... weißt du die Realität ist langweilig weil du Depressiv bist meint Doktor Philipp. Klar braucht man davon Abwechslung. Aber denk dran daß die nicht gesund ist.


    Wenn ich du wäre würde ich Medikamente versuchen und andere Wege finden, den tristen Alltag zu übertönen weißt du diese parallele "Welt" in die du eintauchst

    ist ein Irrweg.


    Ich habe mal gelesen, ich hoffe du kannst Englisch To uncover nonsense is frustrating, to know importance without real understanding that is madenning.


    Versuche dich aus der Psychose und der Depression die darauf folgt zu winden und gehe bitte in Behandlung. Da wartet eine Zukunft auf dich die du dir jetzt gar nicht erträumen würdest.

  • Weißt du...wir stecken alle tief drinnen versuch dir vor zu stellen das Leben ist wie das einer Schildkröte Stress dich nicht! Aber geh weiter Schritt für Schritt.


    Du solltest mit jemanden reden der dich besser versteht als ich sei es dein Psychiater oder deine Verwandten.

  • Tut mir leid aber was Psychiater angeht, bin ich da so oft angelogen worden, dass ich da wirklich nur noch kurz aufschlage um Medikamente abzuhohlen und dann ganz schnell wieder verschwinde, bevor er Schlimmeres anrichtet. Und mit einer Depression rechne ich bei meinem Krankheitsverlauf auch nicht wirklich.

  • Hm, gut ich meine da kann man was machen vielleicht kennt jemand in deiner Region einen guten Psychiater.


    Nimm ein Lorazepam wenn du da ran kommst schalt nen Gang zurück, geh zu jemanden der dir was bedeutet schenk ihm ihr deine Zuneigung.


    Schlaf drüber und denke nochmal nach.

  • Ich weiß ich nerve mit meiner Musik aber ich drücke mich so aus

    stell dir vor dein Hirn tanzt bis es total erschöpft ist...


    B-Complex




    Aber da steckt kein Grund dahinter... als ob Jeder weiß bescheid außer man selbst. Man selbst kennt sich am besten? Also ob da liegt der Fehler...

  • Ich weiß wie es mir gegangen ist ich konnte nicht loslassen ich hatte das Gefühl ich würde mich selbst verraten wenn ich versuche mein bisheriges Leben und meine Vergangenheit hinter mir zu lassen. Aber das tust du nicht im Gegenteil. In deiner Zukunft wirst du alles was du an Erfahrungen gesammelt hast, gut verstehen können UND damit auch umgehen. Jetzt is alles "fake heart, fucking bleeding" Modus und du wunderst dich was falsch läuft ja genau das läuft falsch...


    Du brauchst dich nicht wundern, deine Seele ist verwundet deine Füße müde ja ich verstehe das, aber wenn du die Hilfe annimmst die dir angeboten wird, dann wirds nur besser!



    mfg Philipp

  • Hat jemand Erfahrung mit einer Psychose diesen Inhalts?

    Ja schon. Würde dir empfehlen zumindest etwas Neuroleptika zum dämpfen einzunehmen um das abzumildern. Kenne dieses zwiespältige Erleben und hatte das in akuteren Fasen.


    Hier sind gute Medikamente und was man noch probieren kann abseits der ärztlichen üblichen Ratschläge.

    Neuroleptika absetzen mit Bupropion + Citalopram (Nikotinentwöhnung + Antidepressiva)

  • Hallo,


    also bis jetzt geht es auch ohne Neuroleptika. Du hattest also auch das Gefühl ein Wesen aus einer anderen Dimension kontatiert Dich? Für mich ist das ein völlig neuer Psychose-Inhalt.


    Was ich in diesem Zwischenzustand auch richtig gut beobachten kann, ist wie die Nachrichten quasi in meinem Kopf entstehen in dem meine Aufmerksamkeit sich auf bestimmte Sätze in der Aussenwelt richtet. Ich glaube also nicht die Nachricht komme wirklich aus dem Fernsehen, aber ich empfinde dieses "lenken" meiner Aufmerksamkeit immer noch als Sprache.


    Sicher, dass man Euch nicht alle veräppelt hat, und die Psychose ist nur das erweiterte Spracherkennungsprogramm des Gehirns? Sicher auf Dauer nicht ganz gesund, aber das heisst nicht, dass es nicht doch zu etwas gut ist...:S