Behandlungsmöglichkeit mit wenig Nebenwirkungen

  • Medikamente reduzieren und auf Verträgliche umstellen

    Möglichkeit, um mit Bupropion(SNDRI) und Citalopram(SSRI) (zwei selektive Antidepressiva) das Neuroleptikum Aripiprazol zu reduzieren und nahezu komplett so absetzen zu können.



    Wirkstoffe


    Bupropion (SNDRI AD und Nikotinentwöhnung) + Citalopram (SSRI AD) + Aripiprazol (später nur minimal Bedarf und bei akuten Symptomen, Schlafstörungen oder Depressiven Fasen)


    Bupropion ca. 450mg (300+150mg)

    Hilft gegen Absetzpsychosen, Unruhe und Stimmungsschwankungen. Zusätzliche Stabilisierung der Negativ- und Positivsymptome.


    Anfangs zusammen mit Aripiprazol 5mg (Bedarf) was schnell und effektiv wirkt(auch bei Depressionen und Schlafstörungen) und später zusammen mit Citalopram was in der Kombi mit Bupropion das Neuroleptikum(Aripiprazol) nahezu komplett ersetzen kann.


    Citalopram ca. 30-40mg

    SSRI Antidepressivum braucht es um das Emotionale zu dämpfen und auch um beim reduzieren der Neuroleptika mit Bupropion Schlafstörungen und Depressionen / Absetzpsychosen entgegenzuwirken. Ergänzt um die Serotoninwirklung, wo Bupropion auf Dopamin und Noradrenalin wirkt.



    Aripiprazol (Neuroleptikum - Antipsychotikum - Bedarfsmedikament)

    Bedarfsweise 5mg bei akuten Symptomen oder auch Depressionen und kann nach und nach Bedarfsweise eingenommen und nahezu komplett abgesetzt werden.




    Vorsicht beim Autofahren, gerade bei Neuroleptika die müde machen.