Was haltet ihr vom Alkoholverbot bei Muslimen?

  • Selbst denke ich das diese doch andere Drogen dafür reinhauen und wenn es sein muss eben schlimmeres, sieht man auch daran das diese Länder oft kaum zur ruhe kommen, vermutlich sind Islamisten und andere Terroristen eben Drogenabhängige die zwar den Alkohol verteufeln aber andere Dinge reinschmeißen.


    Ich halte ein Alkoholverbot wenn es ganz ausgesprochen ist für schlecht, vielleicht sollte man es den Alkoholikern Gesetzlich verbieten zu trinken, damit diese eben leichter aufhören können aber wirklich ein vollständiges Alkoholverbot bringt doch nix, dann kommt es doch viel eher zu Spannungen und Missständen in der Gesellschaft.


    Selbst trinke ich gelegentlich und finde Komasaufen und anderes eben schlimm oder wenn man als Jugendlicher es übertreibt aber sonnst denke ich spricht viel dafür das auch Muslime trinken sollten und Alkohol dort erlaubt werden sollte. Denke diese Droge ist immer noch die die am ehesten verträgliche. Was meint ihr?

  • Alkohol zu verbieten halte ich bei uns für schwierig.In unserer westlichen Kultur ist der Alkohol sozial anerkannt.
    Die Muslime machen es nicht richtig mit ihrem Alkoholverzicht.Dafür ist bei denen dann der Gewaltexzess am größten.
    Außerdem sind viele Muslims kriminell.
    Man braucht sich nur mal die Familienclans von den Arabern anzugucken.Die machen hier kriminelle Geschäfte und waschen das Geld dann mit Dönerbuden,Obst und gemüseläden,oder Im und Exportläden.
    In Berlin regieren die Araber.

  • Bin normal kein Fremdenfeind aber Muslime schaffen es oft mich aus der Fassung zu bringen, mit solchen Menschen möchte ich nicht zusammenleben im Gemeinschaftlichen Sinn, da man da den kürzeren zieht.


    Das Problem ist das sich viele normal geben aber doch eine Briese Islamismus immer einen fahlen beigeschmack bringt, wer an ein Buch eines Narren und Verbrecher glaubt, nimmt eben auch diese Verhatlensweisen an oder das kann passieren, finde das traurig ehrlich gesagt was man in den Nachrichten Täglich über Moslems hört und da hilft auch kein Alkoholverbot, was an sich ja in Ordnung ist, man kann aber alles übertreiben..


    Prinzipiell sollten wir Psychotiker ja auch nix trinken, gerade weil es Doppeltbelastung mit den Nls ist, mit Aripiprazol geht es, bei Risperdion wurde ich sogar etwas Alkoholsüchtig und die Wirkung ist ausgeblieben also immer eine Ermessenssache und es kommt auf die Medikamente an die man nimmt ob man trinken kann oder es besser ganz lässt.