habe keine Schwerbehinderung bekommen

  • Wie jetzt? Ich dachte du hast eine Psychose? Bei mir steht glaube ich auf den Reha-Bescheid ein G für Gesicherte Diagnose zu der F20 und F25.2 , normal müsste man dir also wenn du so eine Diagnose hast diese auch Ausstellen da depressive Episode etwas andres ist, das wäre es ja noch wenn man mir den Stempel Depression aufdrücken wollte damit ich keine oder weniger Leistungen bekomme..


    Irgendwo manchmal zum verrückt werden, als Betroffener darf man sehen wo man bleibt anstatt das Betroffene gleich zu Beginn unterstützt werden damit sie in ein paar Jahren wieder fit sind und arbeiten könnten wird wiedereingegliedert und erwartet das man erstmal scheitert quasi die volle Breitseite bekommt und dann durch die Bürokratischen Hürden erstmal sehen überhaupt eine Leistung zu bekommen, selbst das normale Arbeitslosengeld war bei mir Fehlanzeige die wissen schon dort wie sie die Betroffenen nervlich strapazieren und machen das entsprechend um sich selbst diese Ansprüche die man hätte zu sparen.
    So ist zumindest meine Erfahrung, mit Erwerbsminderung werde ich die nächsten Tage und Monate sehen ob etwas positives zurückkommt, anderweitig eben wieder sehen wo man bleibt, aber gut, was erwartet man auch wo das positive was Erkrankte leisten ja meist unerkannt bleibt und so ein Stigma da ist.
    Bin auch mal gespannt bei mir.

  • ja, ich hatte eine Psychose gehabt und habe die Diagnose F23.2 und war 6 Monate krank gewesen, nun möchte ich ein wenig mehr Schutz auf der Arbeit haben da ich noch nicht ganz der Alte bin und mit NL nur sehr schwer meine Konzentrationsarbeit machen kann.
    Ich bin echt enttäuscht und frage morgen meine Ärztin warum ich nur 20 bekommen habe, sie meinte etwas von 50 stehe mir zu.....


    Da hast Du ja auch schon einiges erlebt, Steine werden einen in den Weg gelegt, es ist echt übel....

  • Hast du denn die Psychose angegeben und inwieweit die dich heute noch im Alltag beeinträchtigt?
    Wenn die Psychose nicht chronisch ist und nur einmalig auftrat und du heute nicht mehr unter den Beschwerden leidest, dann rechnen die dir dafür auch nichts an......... :/

  • Zitat

    ich hatte gar nichts gegeben, das hat alles die Ärztin ausgefüllt.
    Ich hatte es ne Osychose und vor kurzem einen kleinen Schub.
    Nun habe ich noch immer Negetiv Symptome und leide unter Konzentrationsstörungen.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich dir hier geraten habe, detailliert einen Bericht dazu zu schreiben, inwieweit du eingeschränkt bist durch die Erkrankung. Sonst kommt da nix bei rum!!