F45.2 Hypochondrische Störung

  • Definition
    Vorherrschendes Kennzeichen ist eine beharrliche Beschäftigung mit der Möglichkeit, an einer oder mehreren schweren und fortschreitenden körperlichen Krankheiten zu leiden. Die Patienten manifestieren anhaltende körperliche Beschwerden oder anhaltende Beschäftigung mit ihren körperlichen Phänomenen. Normale oder allgemeine Körperwahrnehmungen und Symptome werden von dem betreffenden Patienten oft als abnorm und belastend interpretiert und die Aufmerksamkeit meist auf nur ein oder zwei Organe oder Organsysteme des Körpers fokussiert. Depression und Angst finden sich häufig und können dann zusätzliche Diagnosen rechtfertigen.


    Inkl.:
    Dysmorphophobie (nicht wahnhaft)
    Hypochondrie
    Hypochondrische Neurose
    Körperdysmorphophobe Störung
    Nosophobie


    Exkl.:
    Auf die körperlichen Funktionen oder die Körperform fixierte Wahnphänomene (F22.-)
    Wahnhafte Dysmorphophobie (F22.8)