F45.1 Undifferenzierte Somatisierungsstörung

  • Definition
    Wenn die körperlichen Beschwerden zahlreich, unterschiedlich und hartnäckig sind, aber das vollständige und typische klinische Bild einer Somatisierungsstörung nicht erfüllt ist, ist die Diagnose undifferenzierte Somatisierungsstörung zu erwägen.

    Inkl.:
    Undifferenzierte psychosomatische Störung