Habe eine Vermutung über die Ursache der Erkrankung (Spirituelle Ursache)

  • Es hat glaube ich etwas mit dem Islam zu tun.
    Ich habe noch eine weitaus Schlimmere Vermutung was der Islam ist.



    Irgendwo
    im Koran steht das schlechte Menschen an dem Frontallappen ergriffen
    werden der ja anscheinend für die Emotionen da ist und bei der Psychose
    eine wichtige Rolle spielt.



    Mal angenommen der Koran kommt vom
    Satan, der uns diese Krankheit aufgebürdet hat, und es gibt Telepatie
    was ja auch belegbar ist, dann wäre es denkbar das die Menschen die
    Muslime die an diese Schrift glauben das Böse auf uns Projezieren können
    und uns daher krank machen oder gar kriminell da eine Überreaktion
    dieser Synapsen stattfinden kann.



    Also wir an einem Sprituellen
    Problem dieser Welt erschaffen vom Bösen leiden und der Teufel somit
    Menschenwerk also Mohammeds Werk war der uns dadurch diese Krankheit
    geschickt hat.



    http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/ueberaktive-immunzellen-loesen-schizophre nie-2015101647426



    Ich
    halte es für denkbar, also das Menschen schon bestraft werden von einer
    Religion bevor sie eine Schuld tragen und wir diese Religiösen
    Konflikte austragen also die Religion uns Instrumentalisiert und ich
    glaube eben das der Satan durch den Glauben an ihm einen Körper
    ausbildet also der Koran wie eine Selbsterfüllende Prophezeiung ist die
    gegen die Welt und den Menschen gerichtet ist.




    Ich glaube der
    Koran ist Werk des Bösen, also eher etwas wie eine sich selbst
    erfüllende Prophezeiung welche das Böse in die Welt schickt.



    Wie denkt ihr darüber, völliger Wahnsinn von mir oder denkbar?

  • Ne... kein völliger Wahnsinn denke ich, weil aus meiner Perspektive ein Kern Wahrheit darin enthalten ist.
    Nicht der Koran ist Teufelswerk, sondern Mohammed hat sich zur Gewalt hinreißen lassen, weil ihm niemand zuhören wollte. Wovon du sprichst ist der Missbrauch des Islam... Und das funktinoiert hauptsächlich über den Weg der mangelnden Bildung. Die meisten von denen haben keine Schulbildung und können selbst den Koran gar nicht lesen.


    Mohammed ist genauso unvollkommen wie Petrus und Paulus auch. Sie waren Propheten und sind an ihren eigenen Schwächen gescheitert. Das passiert, weil die alte Schlange Einfluss (Einflüsterungen) auf die Menschen ausübt. Und um so konkreter es um Gott geht, um so linker und hinterhältiger wird sie.
    Hier hat sich mal jemand die Mühe gemacht das zu hinterleuchten. Titel:Jesus ist größer als Mohammed


    So gesehen ist der Koran eine von der Schlange vergiftete Botschaft, obwohl die Botschaft der Nächstenliebe doch durchaus darin enthalten ist.


    Beeinflusst wirst du vom Koran nur, wenn du deine Aufmerksamkeit darauf richtest und es zulässt. Aber - global betrachtet - steckt im Koran schon ein erheblicher Anteil des Bösen der Schlange. Man findet darin das Tier... Aufforderungen zum töten, ec..
    So verkehrt ist das also nicht was du denkst. Für den Rest glaube ich, solltest du einfach mal dein ganzes Gedankengut ansehen um festzustellen, welches eigentlich tatsächlich deine eigenen Gedanken sind, und welches nicht.


    Alles ist miteinander verbunden... Es ist eben wichtig, immer wieder die Liebe dagegen zu setzen.


  • Also wenn mir ein Mensch mir das ganze Leben lang das Leben schwer macht , obwohl ich mit Liebe und Verständnis den Menschen behandel , dann soll das gut sein ? :S


    Das ist die blödeste Einstellung , die durch Jesus Botschaft übermittelt wird.


    Ich halte nicht nur die rechte Backe hin , sondern auch die Linke. Bei so etwas machen viele einfach nur weiter. Diese Liebe führt zu nichts , ausser das man daran kaputt geht.

  • Finde ich auch irgendwie... denke das Notwehr durchaus gerechtfertigt ist, zudem würde ich Jesus nicht durch den Koran belegen, das ist nur ein Rückschluss der Mohammed bestärkt. Jesus ist auch nicht Gott er ist ein Teil von Gott und zeigt eben das Gute auf.
    Das Prinzip der Rache funktioniert nicht, wenn jeder sich Rächen würde, dann wird eine Kriegslogik nie durchbrochen und so ist das denke ich mit der Nächsten und Feindesliebe gemeint das Rache eben etwas Maßvolles sein muss oder am besten unterlassen, das sehe ich im Islam kaum und von daher heizen sich die Konflikte dort immer weiter auf, anstatt das jemand mal nachgibt.

  • Zitat

    Das Prinzip der Rache funktioniert nicht

    Also alle Strafen für Verbrechen abschaffen. Kein Gefängnis mehr für Straftäter. Alle werden sie mit Liebe behandelt. 8|

  • Nein @Phoenix womöglich zielt der Koran spirituell auf gesunde Menschen "rein inhaltlich" das meine ich, indem das böse im Gedanken ausgebildet wird. Also das genetisch Veranlagte Psychotiker wie wir instrumentalisiert werden, was zu einer Überreaktion im Gehirn führt und einer Art Besessenheit. Du kennst vielleicht "Indiana Jones und der Tempel des Todes" als Indiana das Blut des Kalifen getrunken hat... so in der Art stelle ich es mir bei der Psychose zum Teil vor nur das es wahrhaftige Inhalte gibt und Bösartige, also ich würde sagen am Anfang der Erkrankung ist diese Dualität krass und oft braucht man einen etwas Kritischen Umgang mit Religion um gedanklich richtig Urteilen zu können, vor allem auch mit dem Islam, der vor ein paar Jahren viel zu gut dargestellt wurde in den Medien. Diese Überhöhung führt zu nix und ist sehr gefährlich, man nimmt damit die Urteilsfähigkeit von Menschen die keine genaue Ahnung darüber haben und vermutlich auch deshalb sind die Konflikte im Arabischen Raum umso schlimmer, da oft die Falschen Unterstützt wurden und man quasi Angriffskriege als Verteidigung ausgelegt hat von westlichen Werten, was an sich ohnehin eine Lüge ist mit falschen Mitteln.


    Ich glaube also das der Koran durch die Gläubigen Projektionen erzeugt, die für uns Psychotiker gefährlich werden können und somit also diese Schrift ursächlich für die Erkrankung und zum Teil auch Gewalt mit ist, da es eben auch Feindesbilder dort gibt, wie die westliche Kultur insgesamt, Christentum, 3 Einigkeit Gottes etc. und es auch hier Menschen gibt wie auch uns Psychotiker die durch diese Eigenschaft Einfluss auf das Land oder auf die Welt ausüben können. Also zum Teil extreme Macht haben und die Psychose diese auch im Negativen freisetzen kann.
    Stell dir mal vor Phoenix, das wir die Propheten unserer Gesellschaft immer noch sind, also die Erkrankten und man uns oft von allen Seiten versucht zu schädigen durch Irrglauben falsch verstandener religiösität oder einfach durch das Böse in der Welt. Also der Koran auch eine Art Gemeinschaft des Bösen ausbildet mal etwas übertrieben formuliert und gezielt Erkrankte Missbraucht Instumentalisiert für schändliches indem ein Lügenbild uns vorgetäuscht wird was wir Glauben und annehmen sollen.


    Also ich glaube die Wahrheit liegt irgendwo zwischen religiösen und Wissenschaft und man sollte sehr aufpassen wem man seine Liebe im Geistigen schenkt da diese Macht auch Missbraucht werden kann.


    Was Straftaten angeht sollte man also ein Stück weit Verbrechen auch als eine Art Erkrankung sehen für die auch die Gesellschaft in der Kriminelle aufgewachsen sind und andere eine Mitschuld tragen, also man sollte eben Soziale Missstände, Ungleichheit und auch so Kriminalität mehr als eine Krankheit sehen, die schlechte Gesetze begünstigen und Religion wie der Christliche Glaube eher vermeiden sollen, also damit meine ich Schwere Sünden vor allem. Bringt ja nix wenn man wie im Koran fast alles verbietet und sich dann wundert wenn bei einzelnen diese Triebe mit ihnen dann im Extremen durchgehen da sie sonnst keine Befriedigung im Sexuellen oder sonnst etwas finden.
    Kindermissbrauch ist denke ich so einem Mangel geschuldet womöglich, wenn wie auch im Islam Selbstbefriedigung man versucht einzuschränken und dann sich im Alltag diese Lust breit macht, vielleicht liegt also dieser Missbrauch auch an religiöser Tradition die es auch im Islam gibt, nur eben dort es die Prediger etwas einfacher haben, da sie sich Frauen holen können. Also ich würde an deiner Stelle da weniger voreilig verurteilen und oft ist Missbrauch ja schon wenn ein Priester etwa eine Kleinigkeit macht, wenn dann jemand krank wird, dann liegt es vielleicht auf der Hand das es Kindermissbrauch gewesen sein könnte, kann eben aber auch andere Ursachen haben. Also wenn man sich drüber aufregt sollte man versuchen diese Ursachen zu minimieren und die Ursache liegt vermutlich im Allgemeinen dogmatischen Gottesbild bei Christen und Muslimen.


    Missbrauch von Frauen gibt es oft im Islam und da du der sich als Pädophiler mal ausgegeben hat dich jetzt darüber aufregst das das Christentum also Priester Missbrauch begangen haben zeigt ja das du mit verdeckten Karten spielst und vermutlich versuchen wolltest das zu Thematisieren. Du solltest aber dabei bedenken wenn man auf verlogener Weise so etwas macht das Menschen die es damit schwer haben so einer Einstellung auch folgen können. Ich sehe es bei Da Jagna manchmal also bei mir selbst wenn er etwa von 100ten Zigaretten spricht, dann meint man ja doch mal eine rauchen zu können und sieht es als halb so wild an also wer Suchtpotential hat verträgt es eben kaum wenn man dann Drogen etc. vielleicht aus Absicht in ein positives Licht rückt.


    Gibt ja hoffentlich im Islam auch die 10 Gebote, oder etwa nur bedingt?


    Man muss Verbrecher klar Strafen, eben mit Freiheitsentzug oder Geldstrafen je nachdem, nur sollten die Menschenrechte körperliche Unversehrtheit etc. nach Möglichkeit gewahrt werden, also es sollte eben Gleiches nicht mit Gleichen vergolten werden und ein faires Strafmaß auch dem Täter gegenüber gewahrt werden, also für Verbrechen trägt oft auch die Gesellschaft schuld und wie diese Menschen aufgewachsen sind Familie, Umfeld, Gesundheit, Gene, eben einiges. Also klar sollte man es mit der Nächstenliebe bei einem Straftäter nicht übertreiben, aber man sollte auch keine voreiligen und übertriebenen Strafen anwenden. Also Maßvoll und das ist die Scharia im Islam definitiv nicht indem man Dieben die Hände abhackt nimmt man ihnen ja die Lebensgrundlage, ebenso wie bei Todesstrafe und anderen Körperstrafen, so etwas schreckt vielleicht ab, ist aber auch oft falsch und ungerecht.