antipsychotische Medikamente im Vergleich

  • antipsychotische Medikamente im Vergleich 

    Wirkung und Nebenwirkungen von atypischen Neuroleptika - Antidepressiva und weiteren Medikamenten mit antipsychotischer Wirkung.


    Antipsychotika von A-Z

    Empfehlung für Erhaltungstherapie

    Bupropion (Elontril, Wellbutrin, Zyban)

    idealer Wirkstoff zur Ergänzung

    + atypisches Neuroleptikum-Bedarfseinnahme (Aripiprazol ist geeignet, bei den anderen Atypischen muss man schauen wie es sich mit den Wechselwirkungen verträgt und ob man eventuelle Einschlafstörungen die durch das Bupropion entstehen können damit in den Griff bekommt)



    ______________________________________________________

    Akut- und Bedarfmedikament

    Aripiprazol (Abilify)

    sehr gute Akutwirkung Nachteil: leichte innere Unruhe möglich, auch von daher Bupropion zusätzlich

    Aripiprazol "Abilify" 2004 

    + zusätzlich Bupropion "Elontril, Wellbutin, Zyban" SNDRI Antidepressivum / Nikotinentwöhnungsmittel

    gegen Unruhe, Negativsymptome und Restsymptome



    ______________________________________________________

    Erhaltungmedikament

    Ziprasidon (Zeldox)

    gute Verträglichkeit Nachteil: QT-Verlängerung


    eventuell Bupropion zusätzlich wie beim Aripiprazol


    ______________________________________________________

    Akutmedikament

    Olanzapin (Zybrexa)

    sehr gute Wirkung gegen wahnhafter Symptomatik sowie Positiv- und Negativsymptome

    Nachteil: Diabetesrisiko und Gewichtszunahme. Von daher nur bei gegen akute Symptome Sinnvoll und kurzfristig von der Einnahmedauer


    ______________________________________________________

    2. Wahl Medikament  da QT-Verlängerungen

    Sertindol(Serdolect)

    gute Verträglichkeit Nachteil: QT-Verlängerung



    ______________________________________________________


    weitere Medikamente

    Quetiapin(Seroquel) , Amisulprid(Solian), Paliperidon(Invega/Xeplion), Risperidon(Risperdal)

    auch in Kombination mit Bupropion




    ___________________________


    Reserve-Akut-Medikamente

    Clozapin (Leponex)1974

    Nachteil: viele Risiken und Nebenwirkungen




    Haloperidol(Haldol) 1959 ; Flupentixol(Fluanxol)1966

    Nachteil: sehr starke Nebenwirkungen


    ==>Pharma-Kritik Atypische Neuroleptika Stand 2001

    ___________________________


    Metastudie der Gesundheitsforschung



    ___________________________

    Nebenwirkungen der Atypischen Neuroleptika im Vergleich

    Quelle: Springer (Management von Nebenwirkungen für eine positive Langzeitprognose)


    weiterführend:
    Langzeitergebnisse zur Therapieumstellung auf Aripiprazol im Schweizer Praxisalltag