• Hi,
    Wollte mal fragen welche Bedeutung ihr Symbole beimesst und ob ihr in der Psychose auch Beziehungsideen hattet die etwa damit zu tun hatten etwa gewisse Zahlen überinterpretiert oder mit Kennzeichen einen Bezug aufgebaut haben. Kenne das zum Teil auch noch heute ohne dem besonderen Wert beizumessen das ich zufällig Zahlen lese und dann etwas mit einen Bezug spiele gerade wenn diese ungewöhnlich also selten auftreten.
    Kennt ihr das und wie geht ihr mit solchen Ideen um?


    Heute drängt es sich kaum in den Vordergrund bei mir, doch auf der anderen Seite ist es auch interessant was Zahlen und Symbole für eine Rolle spielen insgesamt also auch manchmal in den Medien bewusst verwendet werden.

  • Zur Zeit keine, außer das meine lieblingszahl die 7 ist.


    Aber in der ersten und zweiten Psychose/Manie sehr exzessiv.


    hatte dort die welt auf die Zahlen 8 7 6 0 reduziert


    hab alle Auto kenzeichen beobachtet, quersummen gerechnet usw...
    Waren für mich alles zeichen das ich der Erzengel bin ;)

  • Welcher Erzengel denn @ex1tus? Gabriel sagt mir etwas.


    Wie konntest du dich von dem Gedanken lösen?


    Selbst dachte ich damals ich wäre Joseph, da ich mich im Gottesdienst auf den Namen voll angesprochen fühlte und alles auch die Realität unnormal war, bei mir war es schwer mich von diesem Gedanken zu lösen in der Akuten Fase suchte ich stark nach Antworten und hatte eine Starke Überzeugung, das da etwas dann ist. Das meiste war Irrsinn dennoch glaube ich das etwas wahres womöglich dran war vielleicht weniger die Person selbst, aber das ich mich damals vom Priester wie von Gott angesprochen gefühlt habe und später ungewöhnliches passierte das glaube ich zum Beispiel in gewisser Weise schon.


    Wegen den Zahlen und Kennzeichen, fallen mir manchmal wenn ich auf den Killometerstand schaue besondere Zahlen auf etwa wenn lauter 1 en vorkommen oder anderes, mir kommt es manchmal so vor als ob ich gerade in dem Moment das anschaue wenn diese Zahlen kommen, also dann frage ich mich ob das eben Zufall ist oder eine innerliche Eingabe mal hinzuschauen. An sich kein Problem und ist auch kein Akuter Zustand, dennoch wie ein kleiner Zwangsgedanke mit solchen Gedanken etwas zu spielen und Zahlen etwas beizumessen, auch wenn es schmarn ist.

  • Zitat

    Welcher Erzengel denn @ex1tus? Gabriel sagt mir etwas.


    Wie konntest du dich von dem Gedanken lösen?

    Dachte man siehts an meinem Avatarbild. Bin der Erzengel Michael ;)


    Naja kam per richterlichen beschluss in die geschlossene. Dann Seroquel + Valproat... und nach ein paar monaten hörte es dann auf. Hab aber nicht mit meiner Umgebung darüber gesprochen, wusste ja noch das wenn ich weiter drüber spreche komm ich wieder in die Psychatrie...

  • isso, im verlauf der behandlung das erzählen womit man die seele verankert, no way?!
    man will sich da auch nicht wirklich kritisieren lassen, is ja eh schon schlimm genug.


    die eine ganze nachtschicht überflügelnde zahlentheorie, geschrieben in ein bushaltestellen-häuschen,
    bis am nächsten morgen die polizei gerufen wurde, macht mich heut noch stolz,
    weil ich da so unkonventionell es nur geht, noch ca zehn leute, menschen, ordnungshüter mit dem wirren leichtsinn
    und der guten laune, dass die sonne aufgeht, zu allen möglichen lustigen reaktionen veranlasst habe...


    pozilei kam, fotografierte, nahm die daten auf, riefen meinen betreuer an
    und ca. zwei wochen später kam eine rechnung von 350euro,
    fürs streichen plus materialkosten...


    aus der für mich magischen zahlenfolge, schließlich brauchts ja auch ein resultat, fing ich an eine tonfolge zu extrahieren,
    die abgespielt, eine melodie ergab. diese melodie, ich befand mich in unmittelbarer nähe zu einer musikschule,
    zeigte ich dem englisch sprechenden lehrer, alles ergab sich...
    und er spielte es nach und lobte mich auch dafür.


    weitergesponnen hat die polente das ja auch fotografiert, eine beweissicherung, die bestimmt noch irgendwo vll gespeichert ist
    und vermutlich dann aktiviert wird, wenn die zeit so weit ist oder bereits als vorhersage angewendet wird ;)-


    will euch mal die zahlensymbolik wiedergeben, so ungefähr ich es heut noch hinkrieg:


    1 = individualismus, das selbst 6 = das magische, unerklärliche
    2 = gemeinschaft, beziehungen 7 = das glück, zufall und bestimmung
    3 = machtgefüge, trinität 8 = die unendlichkeit, enrgienwandel
    4 = kreisläufe, der fluss 9 = die religionen, an- und umgewendete magiemechanismen
    5 = das teilen, geben & nehmen 0 = paradoxon, es kann nicht nichts geben!


    so in etwa mass ich den zahlen bedeutung bei.


    da ich annehme, dass alles ist wie es ist und es die null nicht gibt,
    wäre ja auch die ganze minus-rechnerei obsolet, weil dualistisches denken nicht mehr angewendet werden kann.


    trinität bedeutet, dass es immer, jedweder frage, genau drei möglichkeiten gibt:


    1. ich entscheide mich dafür. / 2. dagegen und 3. weder noch, ich halte den punkt und orientiere mich damit.


    denn jedes handeln egal was, enthält diese drei optionen! und der dualismus wird bewahrt.


    naja, man kann plötzlich telefonnummern analysieren, preise, hausnummern, usw. usw...


    glaube jeder mensch braucht ab und zu mal, für die nenne ich es defisieren, ne abstrakte spielerei.



    danke an Maggi, bester themenvorschlag jeher. n.

  • Zitat

    Ich hatte sowas nie in der Psychose. Wie lang hat eure Psychose gedauert

    meistens 3 monate trotz medikamente. + ne art psychose echo gedanken der Psychose immer noch in der Erinnerung.


    Zitat

    Und wie lang bis ihr euch von ihr erholt habt?

    so richtig erholt war nach der 1.Psychose nach ca. 3 Jahren aber nach im 5.Jahr gings dann wieder stark Richtung Depression und Erschöpfung und dann in der Reha in die 2. Psychose und davon hab ich mich bis jetz nach 3 Jahren immer noch nicht erhohlt.