• Naja, finde solche Links kann man vergessen @Pusteblume, das was dort für Erfahrungen drin sind auf Sanego ist total geschwärzt vor Lobbyismus, in Wahrheit treten diese Nebenwirkungen wohl kaum so häufig auf. Wers glaubt.


    Schön das du nicht klar gekommen bist damit, du musst es aber nicht für andere Verteufeln. Waren bei dir denn diese 20 Nebenwirkungen so schlimm und welche Dosis hattest du denn? Ich denke mal das du übertreibst und es immer ausnahmen gibt, die Mehrzahl der Betroffenen verträgt es gut und hat eben ausreichend oder sehr gute Wirkung, du solltest mal Studienergebnisse auch hinnehmen, es geht auch da nicht nur um persönliche Eindrücke.


    Seiten wie Sanego sind mit Vorsicht zu genießen, schätze mal 50% der Beiträge oder mehr sind erstunkener Lobbyismus dort. Klar haben die Medikamente auch Abilify Nebenwirkungen aber das Ausmaß ist schlicht falsch.


    Du kannst ja gerne deine persönlichen Erfahrungen aufschreiben, aber Allgemeingültig sind diese sicher nicht.

  • Wenn du dir die Seite erfahrungen.com ganz genau angesehen hättest @Maggi, hättest du festgestellt, dass die Bewertungen zum Abilify auf dieser Seite als Quelle die Erfahrungsberichten von Leuten, die ihre Erfahrungen auf der Sanego Seite gepostet haben. Das waren immerhin 324 Berichte auf der Sanego Seite. Auf der Seite erfahrungen.com stehen gerade mal 6 Erfahrungsberichte plus einem Testergebnis von erfahrungen.com, das auf dem Ergebnis von 6 Meinungen beruht.
    Abilify bekommt ein Testergebnis von 3,6 'Sternen' von 5 'Sternen', wovon zwei Leute 5 Sterne vergeben haben und der Rest der Leute hächstens 1 Stern, insgesamt also 6 Leute haben 1-5 Sterne vergeben.
    Das ist nicht repräsentativ für eine Bewertung von einem hochnebenwirkungsstarken Medikament wie Abilify.
    Die gesamte Seite erfahrungen.com ist total unseriös und ich könnte diese Seite auch als lobbiistisch bezeichnen. Anscheinend kann man da alles bewerten, wie man möchte.


    Bei Sanego kann man wenigstens ehrliche Antworten lesen, über Erfahrungen, die die Leute mit Abilify gemacht haben.
    Warum sollten die Leute erstunkenen Lobbyismus erfinden?
    Sämtliche Medikamente sind mit zig Nebenwirkungen gelistet, da bildet Abilify keine Ausnahme.
    Amisulprid hat allerdings nur 118 aufgelistete Nebenwirkungen.

  • Auf jeden Fall kann man es so kaum auswerten wie du es mit dem Sanegro link machst. Übrigens würden auf Erfahrungen.de auch die Quellen von Sanegro ausgewertet, nur scheint das Ergebnis anders auszufallen.


    Ich halte auch die Packungsbeilagen für aussagekräftig, da kannst du @Pusteblume mal vergleichen welche häufigen Nebenwirkungen auftreten bei den verschiedenen Medikamenten, also jene die am relevantesten sind und da schneidet Abilify definitiv besser ab. Amisulprid hat auch einige Nebenwirkungen, also da kann man davon ausgehen das man die ein oder anderen permanent davon hat.


    häufige Nebenwirkungen


    Ich denke nur anhand dieser Statistiken lassen sich auf Sanegro die Nebenwirkungen und die schwere dieser kaum ablesen und sicher ist Lobbyismus auch im Spiel, also bezahlte Schreiber, Erfahrungen.com hat das anscheinend anhand dieser Daten ausgewertet und es als Gut befunden. Das spiegelt auch mein Empfinden über dieses Medikament wieder. Selbst würde ich eher sehr gut sagen da es im Moment kaum etwas besseres auf dem Markt gibt bei Psychosen und immer noch gewisse Negativsymptome auftreten können also ein Antidepressiva wie Bupropion (Elontril) dagegen gut hilft, wenn immer noch Negativsymptome und Antriebsschwäche da ist, wogegen Abilify an sich schon gut wirkt.

  • Klar @Maggi
    Und wer garantiert mir, dass dein Link zu den Nebenwirkungen nicht manipuliert worden ist von dir, so wie dein sechster und letzter Erfahrungsbericht als Gast von erfahrungen.com?


    Sanego listet sämtliche Nebenwirkungen auf, die je irgendein Patient als Erfahrung mit dem entsprechenden Medikament gemacht hat. Wie oft muss ich dir noch erlären, dass die Medikamente bei jedem unterschiedlich wirken, und dass jeder Patient andere Erfahrungen und Nebenwirkungen mit Medikamenten macht? Du solltest wenigstens so fair sein, und zugeben, dass es so ist, und nicht die Leute durch manipulierte Websites in die Irre führen, um deine Abilifytheorie künstlich zu bestätigen.


    Die Leute müssen darauf aufmerksam gemacht werden, welche Nebenwirkungen auftreten könnten, damit sie sich darauf vorbereiten und daran orientieren können.


    Dieser Link führt zu einer Website, die neutral und objektiv mit dem Thema Medikamente umgeht. Für Laien ist es ein wenig schwierig, das alles zu verstehen, aber man wird dort wenigstens umfassend, ohne persönliche Meinung des Autors, beraten:
    Medikamente | Psychiatriegespräch

  • @Pusteblume
    Ich habe unter Erfahrungen auch meinen Bericht geschrieben und wenn du mir Manipulation vorwirfst dann solltest du dir ein anderes Forum suchen. Das ist eine Unterstellung deinerseits und das was du hier verlinkst ist keineswegs von jemanden Prüfbar und meistens purer Lobbyismus wenn es um die Medikametethemen geht. Da vertraust du Blind und mir glaubst du nix. Typisch mit deinen 50mg Amisulprid sagst du fährst du gut, komisch nur das die Standarddosis vielleicht bei 200-400mg liegt, da kannst du kaum eine Aussage machen bei dieser Placebodosis und warum eigentlich so wenig wenn es keine Nebenwirkungen macht dein Amisulpid?


    Bei dir muss nur Arzt draufstehen wie auf "Psychiatrie to Go" und es ist einen Link zu solchen Propagandaseiten drin, aber ich halte von diesen Lügenmäulern eben nix und die "häufigen Nebenwirkungen" kannst du gerne nachprüfen anhand der Packungsbeilagen im Internet findet man diese.

  • Übrigens @Pusteblume dein Amisulprid ist auch nicht ganz so schlecht, ist zumindest verträglicher in einigen Bereichen als Risperdal, du solltest vielleicht mal in Erfahrung bringen warum es in den USA wo es meiner Meinung auch Hergestellt wird verboten wurde oder was da dran ist, das würde mir interessieren und ist ein Grund warum von mir dieses Medikament abgewertet wurde.

  • ja klar, ich glaub du lebst auf einen anderen Stern, hörst mir nicht zu aber deinen Fachinformationen und anderen Seiten scheinst du vollends zu vertrauen. Aber passt schon diese Gegenbewegung haben ja bestimmte Personen eingeleitet und das was du machst ist Gleichmacherei und hat nix mit Demokratie zu tun, wenn in deiner Welt alle Medikamente gleichgut sind, warum braucht es noch Ärzte oder Leute die diese Bewerten und ich muss kein Arzt sein um die Nebenwirkungen mit dem Nutzen abzuwiegen, die Ärzte die ich hatte haben mir sogar verweigert mich über die Nebenwirkungen zu informieren also ich wurde keineswegs Informiert ausreichend, also wozu also die lieben Ärzte wenn man es sich gleich sparen kann und die Kompetenz fehlt, die kennen doch nur ihr Lieblingsmedikament aber wirklich Kompetenz steckt da nicht dahinter, schätze mal da wissen es die Pharmavertreter besser was gut ist, auch wenn sie schlechteres den Ärzten empfehlen.


    Schön wenn du einen guten Arzt hattest der auf dich und deine Nebenwirkungen geachtet hat, aber dieses Glück hat sicher nicht jeder und auf der Geschlossenen fragt dich keiner ob du das Haldol in höchst oder hoher Dosis verträgst oder nicht, da können schon hier User erzählen Haldol ist gut. Klar in niedriger Dosis ist alles ok aber welche Klinik hält sich schon am Einschleichen und an niedrigen Dosierungen da fährt man sicher oft am Anschlag und da zeigt sich auch welches Medikament wenig und viel Nebenwirkungen hat und es ist so das einige Medikamente Behinderungen machen, da hast du wohl Glück gehabt.

  • Ok die Seite Erfahrungen.com nimmt ja auch die Ergebnisse von Sanego zur Bewertung, nur würde ich mir von so Statistiken die jetzt @Pusteblume verlinkt hat wenig sagen lassen, das wirkt übertrieben finde ich und vermutlich spielen da auch leichte Nebenwirkungen mit rein.


    Danke für die Info @ex1tus, habe nur auch leichte Bedenken das solche Seiten gerne zur Verschönerung und Verschlechterung mancher Medikamentente hergenommen werden können und denke etwas Lobbyismus ist immer auch im Spiel, da die Tabletten sehr teuer sind im allgemeinen vor allem Neuroleptika...

  • Zitat

    Verschönerung und Verschlechterung mancher Medikamentente hergenommen werden können

    Ich glaube nicht das eine Firma andere Medikamente auf einer solchen Seite versucht schlecht dastehen zu lassen.
    Das machen die Patienten von ganz alleine...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von ex1tus () aus folgendem Grund: medikamente einmal zuviel

  • Zitat

    Ok die Seite Erfahrungen.com nimmt ja auch die Ergebnisse von Sanego zur Bewertung, nur würde ich mir von so Statistiken die jetzt @Pusteblume verlinkt hat wenig sagen lassen, das wirkt übertrieben finde ich und vermutlich spielen da auch leichte Nebenwirkungen mit rein.

    Erstens: Pass auf, mit Vermutungen über evtl. Nebenwirkungen bei mir, ich könnte auch ein paar Verumutungen über evtl. Berhinderungen bei dir anstellen...
    Zweitens:
    Deine verlinkten Seiten sind übertrieben.
    Da muss man sich nur mal erfahrungen.com ansehen. Die Bewertung 'gut' ist eine komplette Lüge. Wenn die eine Benotung 'gut' auf den Bewertungen von sechs Leuten abgeben, dann tut es mir leid, das kann ich nicht ernst nehmen.


    Edit:
    Du bestehst doch darauf, dass das Testurteil von erfahrungen.com als Quelle die Erfahrungsberichte von sanego hat.
    Also solltest du auch die aufgelisteten Nebenwirkungen auf der Seite von sanego ernst nehmen.
    Und es ist so wie ex1tus schon schreibt: Warum sollten Pharmafirmen Konkurrenzmedikamente schlecht machen auf diesen Seiten? Das machen die Patienten schon selbst. Dafür gibt es ja solche Seiten.
    Und außerdem ist es immer relativ, ob ein Medikament schlecht oder gut für einen ist und hängt vom Kosten-Nutzen-Vergleich ab.
    Ich wähle lieber ein Medikament, das mir hilft, auch wenn ich davon Nebenwirkungen habe, mit denen ich aber noch klar komme.
    Übrigens brauche ich keine höhere Dosierung vom Amisulprid mehr. 50 mg reichen mir. Und demnächst kann ich weiter runterdosieren..ich muss mir nur noch die entsprechenden Medis von meiner Ärztin verschreiben lassen, damit ich noch weiter runterdosieren kann. Mein Ziel ist, irgendwann nur noch mit höchstens 'einem Tropfen' auszukommen - und das auch nur noch bei Bedarf.


    Ich habe der Gesundheitsbehörde in den USA eine Mail geschrieben, mit der Frage, warum Amisulprid dort verboten ist. Mal sehen, ob sie antworten werden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Pusteblume () aus folgendem Grund: Nachtrag

  • Sorry @Pusteblume, ich meinte das auf der Seite leichte Nebenwirkungen mit reinspielen, das war ein Missverständnis ich habe dir gar nix unterstellt.


    erfahrungen.com nimmt die Erfahrungen von Sanego her und ist zu dem Ergebnis "Gut" gekommen. Von daher ist auch deine Kritik unangebracht wo du ja selbst dieses Seite also Sanego verlinkst. Klar wird es dort eben auch ein Paar betroffene geben die das Medikament wie du schlecht machen wollen, weil sie negative Erfahrungen damit haben und vielleicht sogar ein paar bezahlte Trolle die insgesammt die Meinungen über die Medikamente verfälschen, das du mir das zum Vorwurf machst das ich eine Bewertung von diesen über 300 die in der Bewertung mit aufgenommen sind nun im nachhinein selbst geschrien habe finde ich Mies von dir. Bei dir scheint sich ein Hass aufzubauen und du siehst gar nicht das es eben einigen Betroffenen wie mir und anderen sehr gut hilft und damit eine Steigerung der Lebensqualität im vergleich zu anderen Nls möglich ist und klar jeder spricht etwas anders auf die Medikamente an, aber das heißt lange nicht das wie heute jeder Risperdal mit allen Nebenwirkungen schlucken sollte wenn es doch so ein relativ verträgliches Mittel gibt und anderweitig stehen immer noch Amisulprid und andere zur Verfügung.


    Finde es übrigens toll das du mal nachgefragt hast warum Amisulprid in den USA verboten ist, was an sich ja auch relativ Nebenwirungsarm im Vergleich zu einigen anderen ist.

  • @Maggi
    Ich mache Abilify nicht 'schlecht' wie du behauptest.
    Ich will auf alle möglichen Nachteile des Medikamentes hinweisen, damit die Leute umfassend informiert sind.
    Das will ich nicht nur bei Abilify machen, sondern bei allen anderen Medikamenten auch, darum möchte ich dich darum bitten, in deinem Lexikon nicht nur Abilify zu erklären und zu verlinken, sondern auch sämtliche andere Medikamente, die hier im Forum behandelt werden, um eine möglichst unabhängige und objektive Darstellung der Risiken der Medikamente herzustellen.


    Zitat

    Klar wird es dort eben auch ein Paar betroffene geben die das Medikament wie du schlecht machen wollen, weil sie negative Erfahrungen damit haben und vielleicht sogar ein paar bezahlte Trolle die insgesammt die Meinungen über die Medikamente verfälschen, das du mir das zum Vorwurf machst das ich eine Bewertung von diesen über 300 die in der Bewertung mit aufgenommen sind nun im nachhinein selbst geschrien habe finde ich Mies von dir. Bei dir scheint sich ein Hass aufzubauen

    Das habe ich nie behauptet und diese Vermutung entspringt lediglich deiner Phantasie. Ich behaupte, dass der letzte Erfahrungsbericht auf erfahrungen.com von dir ist, und dass die fünf vergebenen Sterne von dir dazu geführt haben, dass das Ergebnis verfälscht wurde.
    Darauf begründet sich mein angeblicher Hass, wenn du so willst..nämlich auf deine Unterstellungen und deine Tendenz, andere für Blöd verkaufen zu wollen.
    Und weil du keine vernünftigen Gegenargumente mehr findest, hast du die Dislike-Funktion eingeführt, mit dem Ziel, den Mitgliedern die Möglichkeit einzuräumen, die Beiträge anderer anonym zu disliken und das Mitglied auf diese Weise ganz feige und unterschwellig 'fertig' zu machen. Ich hoffe nur für dich, dass sich dein Plan nicht gegen dich wendet..

  • Zitat von Maggi.
    [/quote]

  • Es ist eine Frechheit von Euch, macht doch selbst erstmal Werbung für das Forum und schreibt eure Erfahrungen die dann vermutlich manipulativ denkbar schlecht sind auf, ich habe eben die Wahrheit geschrieben ob es euch passt oder nicht und ihr macht mir nun beide den Eindruck das ihr Trolle oder halb Akut seid da ihr eben euch in so eine Belanglosigkeit reinstresst, als ob es nur schlechte Erfahrungen mit diesem sehr guten Medikament geben muss. Irgendwo reicht es mal und wie gesagt es ist nur eine Erfahrung die ohnehin zur Auswertung kaum etwas beiträgt da der Erfahrungsbericht schon vorher stand und über 300 Erfahrungen auch die von sanego hergenommen wurden.


    Ich finde es eine Frechheit von Euch und das von Lil wird auch gelöscht oder zitiert, da es schlicht meine Erfahrung war die ich aufgeschrieben habe und es schon sehr Frech ist was ihr denkt hier abziehen zu müssen. Ihr führt betroffene irre nicht ich und meine Erfahrungen sind ebenso gewichtig wie eure, vielleicht seid ihr ja gar nicht Erkrankt und macht nur einen auf Betroffen kann ich euch auch unterstellen so wie ihr hier meine Argumente schlecht macht.


    Außerdem verstehe ich Ironie @Pusteblume.


    @Lil du könntest ja mal erzählen wie du das Forum am Anfang sabotiert hast und was du dir mir gegenüber erlaubt hast, gründe dich zu löschen habe ich und ich kann dich auch hier dauerhaft sperren, nur eben denke ich vielleicht hast du dich gebessert und es ist eine Diskussion möglich, das was da früher abgezogen wurde war wirklich das letzte von dir und ich werde dich hier beobachten Kryo oder was für Namen du Ilkay sonnst so verwendest.

  • Also ich fand das Zitat von dir blöd und frech, du weist genau das man andere Zitieren solle und da du es so hingeschrieben hast machte es den Eindruck das du dich darüber lustig machen möchtest, kenne das an anderer Stelle ja auch von dir wo du meine real Adresse veröffentlicht hast und so scheiß gemacht hast um das Forum schlecht dastehen zu lassen.


    Ich erwarte da ein Stück weit auch Respekt auch mir gegenüber und für mich klang das Respektlos, jeder darf doch seine Meinung zu den Medikmenten die er genommen hat abgeben und das ich an der Stelle etwas Werbung für das Forum machte ist doch Ok, ich verstehe gar nicht was @Pusteblume für ein Problem damit hat und denke das du Pusteblume da einfach auf einen falschen Trichter noch bist, da eben die 300 Erfahungsberichte von Sanego mit in die Auswertung "Gut" aufgenommen worden sind und mein Beitrag erst nachher verfasst wurde also nur auf Erfahrungen.com ein Aktueller Erfahungsbericht ist der zumindest nicht so verlogen wie die anderen klingt, aber du unterstellst mir ja das ich Lüge oder scheiß schreibe, dann beweise mir mal das gegenteil, du hast keine Ahnung was ich durchmachen musste.

  • Zitat

    ich habe eben die Wahrheit geschrieben ob es euch passt oder nicht und ihr macht mir nun beide den Eindruck das ihr Trolle oder halb Akut seid da ihr eben euch in so eine Belanglosigkeit reinstresst, als ob es nur schlechte Erfahrungen mit diesem sehr guten Medikament geben muss.

    Du findest 189 mögliche Nebenwirkungen von Abilify sind eine Belanglosigkeit?
    Stell doch mal ein Ranking auf von allen möglichen Nebenwirkungen sämtlicher Medikamente, die hier im Forum besprochen werden, und du wirst ganz schnell sehen, was da alles zusammenkommt.
    Dein Tunnelblick für Abilify fordert mich geradezu heraus frech zu werden..
    Deine laienhafte Ferndiagnose für mich lautet ja Troll oder 'halb akut' . Soll ich dir auch mal eine Diagnose stellen?
    Ach ja, das hätte ich beinahe vergessen, ich hatte ja schon mal eine gestellt, über die du dich so richtig aufregen konntest. Warum eigentlich? Weil sie zutrifft?
    Wenn du mich damals nicht getriggert hättest Maggi, wäre ich nicht akut geworden..denk mal darüber nach, und überlege mal, ob es nicht an der Zeit wäre für eine Entschuldigung.