Wo durch könnt oder wurdet ihr bisher getriggert?

  • Durch welche Dinge seit ihr in eure Psychosen geraten? Beziehungsweise wo durch könnt ihr getriggert werden?


    Ich hab jetzt mitbekommen, dass manche durch Kiffen in die Psychose kommen. Hansi meinte mal er kann durch Musik in die Psychose kommen. Außerdem haben wir mal gesagt, dass Inhalte triggern können. Ist es bei euch auch so, dass bestimmte Themen oder Wörter euch triggern können?

  • Ich werde dir nicht verraten, wodurch ich getriggert werden könnte.
    Aber soviel kann ich verraten, ich werde durch Ignoranz, Dummheit, Lügen und Verantwortunglosigkeit getriggert.

  • Das bedeutet, dass ich wirklich Hansis Psychose verschlimmert habe und dass meine Glasmenschen Verschwörung wahr ist. Ich muss damit rechnen, dass man mir vor wirft Menschen mit psychischen Krankheiten getriggert zu haben, dank der wunderbaren Aufklärung und der Widersprüche die mir entgegen gebracht werden. Vielleicht darf ich dafür ins Gefängnis.

  • Tja, dann hast du es noch nicht erlebt, wie dich ein Forum triggert.


    Aber es funktioniert, das kann ich bestätigen.


    Mich hat man auch vor diesen Foren gewarnt, bevor ich hier aktiv wurde und es hat mich ja auch getriggert, aber ich habe den Trigger überwunden, sonst wäre ich nicht mehr hier..

  • Schizophrene die mit Schizophrenen reden haben ein hohes Risiko sich gegenseitig zu Triggern, weil Kommunikation insgesamt Triggern kann. Ganzes WG"s und Begenungsstätten fliegen in die Luft wenn einer psychotisch ist. Ansonsten gilt so wenig Kommunikation wie möglich mit Menschen. ab 2 Stunden aufwärts pro Tag steigt die Psychosegefahr rapide an. Bei 30 Stunden Sozialkontakte und Kommunikation pro Woche hat man bereits ein 80 prozentiges Psychoserisiko sagt Professor Asmus Finzen

  • Ne, ein Sozialarbeiter hat mich ganz am Anfang vor diesen Foren nur gewarnt.


    Was das Wort 'Triggern' bedeutet, habe ich woanders gelernt...nämlich später, als es schon zu spät war und ich getriggert worden war..aber es gibt jemanden, der mich begleitet hat und mir geholfen hat, diesen Trigger und andere Trigger zu verarbeiten.
    Und ich danke ihm auf diesem Wege noch einmal für seine Unterstützung. :)

  • Äh, doch ceam, aber das ist echt lange her, muss ich gestehen und ich hatte es vergessen, wenn du jetzt nicht danach gefragt hättest...außerdem war das Internet noch gar nicht soweit, als ich krank wurde..also ich hatte andere Trigger damals als heute..

  • Mich hat man auf die Weise gezielt desinformiert, weil man mich hat glauben lassen, dass ich psychotisch bin und ich darauf hin extrapoliert habe, wie das dann bei anderen auch funktioniert.


    Und dazu kommt, dass eine derart gefährliche Situation innerhalb eines halben Jahres trotz diverser Visiten niemals angesprochen wurde, nein viel mehr im Gegenteil, man hat sogar mindestens einmal Aufklärung betrieben aber dabei "vergessen" einem zu erklären was triggern ist und wie es funktioniert bzw wie gefährlich das ist.


    Das ist so als würde ich Leuten über Krebs aufklären und ihnen nicht sagen, dass es tödlich ist.

  • Zitat

    Das ist so als würde ich Leuten über Krebs aufklären und ihnen nicht sagen, dass es tödlich ist.

    Krebs ist nicht in jedem Fall tödlich @ceam
    Es kann zum Tode führen. Je nach Art des Krebses. Aber es gibt für viele Krebsarten gute Heilungschancen.


    Triggern kannst du nicht mit einer Krankheit wie Krebs vergleichen.


    Zitat

    Mich hat man auf die Weise gezielt desinformiert, weil man mich hat glauben lassen, dass ich psychotisch bin und ich darauf hin extrapoliert habe, wie das dann bei anderen auch funktioniert.

    Wie meinst du das?


    Hast du extrapoliert wie bei anderen Psychosen funktionieren und sie gezielt ausgelöst?